Die Jüdin Smirnova hetzt wieder in der WELTlügen!


*

Neue jüdische Hetze in der WELT:

*

Russland nutzt Syrien als Testgebiet für neue Waffen

Seit fast drei Wochen bombardiert die russische Luftwaffe in Syrien. Auch eine willkommene Gelegenheit, um neu entwickeltes Kriegsgerät zu testen – und eine Botschaft an den Westen zu schicken. Von Julia Smirnova

LügenWELT

*

Das widerliche Kriegsgehetze von Juden wie

Jaques Schuster, Julia Smirnova und Richard Herzinger

in der WELT gegen den Vertreiber der Jüdischen Oligarchen

Putin ist mittlerweile legendär.

*

Komisch, der Amineger bombt schon viel länger

in dem für ihn fremden Land Syrien!

Allerdings UNEINGELADEN.

Das juckt keinen der jüdischen Hetzer!

*

18 Antworten to “Die Jüdin Smirnova hetzt wieder in der WELTlügen!”

  1. vitzli Says:

    multikulti ist eben bunt und bereichernd,lol,.

    Nach Gewaltandrohungen im Netz hat die Drogeriemarktkette dm eine für diesen Samstag geplante Spendenaktion zugunsten einer kurdischen Gemeinschaft in Nordrhein-Westfalen abgesagt.

    „Wir haben wenig Verständnis dafür, dass soziale Hilfsaktionen Anlass sein sollen zur politischen Interessensvertretung oder gar zu verbaler oder physischer Gewaltausübung“, sagte dazu der Chef des Karlsruher Unternehmens, Erich Harsch, am Dienstag. Man wolle aber keinen Nährboden für Eskalation bieten.

    Vor allem türkische Gruppierungen hatten zu Gewalt aufgerufen. „Um mögliche Ausschreitungen vor Ort zu vermeiden, mussten wir die Aktion absagen“, sagte ein dm-Sprecher.

    ja, es wird immer lustiger im detschland. alles andere ist natzi.

  2. vitzli Says:

    „Bei der Aktion sollte der Menschenrechtsaktivist Rupert Neudeck in einer dm-Filiale in der Stadt Troisdorf an der Kasse sitzen.“

    lol.

  3. Hessenhenker Says:

    vitzli, offensichtlich sind doch 99 % der Leute irre geworden, wieso sollten ausgerechnet Deine jüdischen Journalisten davon ausgenommen sein, wenn 99% völlig nichtjüdische Journalisten verfrückt geworden sind?
    Vielleicht gibt es DOCH Chemtrails, irgendwas ist im Trinkwasser, oder aber die Sonne sendet jetzt Beklopptheitsstrahlen aus, gegen die nur wenige immun sind.
    Das Indiz der Millionen von Merkel Eingeladenen bei gleichzeitigem Besuchsverbot für meine Verlobte weist darauf hin, daß der Wahnsinn ausgebrochen ist.
    Die lokale welcome-Presse macht sich über meinen Wunsch nach einem Visum für meinen Schatz lustig oder ignoriert alle Aktionen.

    Außerhalb Europas ist aber alles normal:
    Israel hat sichtlich die Seiten gewechselt und hat sich mit Putin geeinigt.
    In Syrien sind nicht nur die Russen, sondern auch die Chinesen, und kämpfen gegen den IS.
    Der nächste US-Präsident wird den Isolationismus verkünden.

  4. feld89 Says:

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  5. Frankstein Says:

    Henker, Du bist ja eigentlich unverdächtig , deswegen will ich Deinen Gedankengang mal aufgreifen. „Vielleicht gibt es DOCH Chemtrails, irgendwas ist im Trinkwasser, oder aber die Sonne sendet jetzt Beklopptheitsstrahlen aus, gegen die nur wenige immun sind.“
    Die oft gestellte Frage, warum tanzt Europa den Totentanz, ist immer noch nicht ausreichend erklärt. Eine Antwort der Anthropologen wäre = Das Europa von heute ist nicht mehr das Europa von gestern, 50 Millionen ( in weniger als 20 Jahren) orientalische Verdünner unter 300 Millionen Europäern im Kern betrüben das Bewußtsein. Das bestätigen Intelligenzforscher , alle 10 Jahre sinkt der IQ in Deutschland um 4 Punkte. Das erscheint mir als Erklärung unzureichend, weil ein Kompetenzverfall ja auch deutlich bei vorher geborenen Einheimischen festzustellen ist. Entweder wurde der IQ vorher nicht eindeutig bestimmt oder es gibt chemische oder biologische Einflüsse. Wobei wir bei Deiner Vermutung sind. Was könnte denn die Ursache sein ? Pest/Cholera und Lepra scheiden wohl aus und Syphilis/ Gonhorroe/Tripper sind nur in Drittländern ein Thema. Was fällt uns noch ein ? ADHS/ Alzheimer/Paranoia/Burn out/, alles neurologische Erschöpfungen, die erst in den letzten 15 Jahren vermehrt die Mediziner beschäftigen. Im gleichen Zeitraum füllten Berichte über resistente und resisdente Keime oftmals die Medien. Die – oh Wunder- aus fremden Ländern stammen ( 50 Millionen neue Keimschleudern in weniger als 20 Jahren ). Eine BIOWAFFE.
    Eine Fall in der Familie hat mich zum Nachdenken veranlasst . Eine Verwandte -ältere Witwe/ völlig unverdächtig ausschweifenden Lebenswandels- hatte mehrfach Gruppenreisen nach Ost gemacht und wurde 2015 mit Darmbakterienbefall stationär behandelt. Da es sich um eine hierzulande unbekannte Art handelte, wurde das Ausmass erst spät erkannt. Ein Teil des Darmes wurde entfernt, als sich die Bakerien schon über Rückenmark, Lunge, Herz bis zu den vorderen Schläfenlappen ausgebreitet hatten. In diesem Verlauf waren alle Anzeichen von ADHS/Alzheimer/Paranoia und Burn out nacheinander nachweisbar. Der Verlauf war tödlich. Im Nachhinein wurde klar, dass gehäufte Anfälle von Unruhe/übertriebener Fremdenfürsorge/ Spendenwilligkeit /Aufmerksamkeitsbegehren u.Ä. schon längere Zeit bemerkbar waren. Es ist absolut tragisch, ein Mensch verwandelt sich allmählich in einen Pflegefall, der uneingeschränkte Wahrnehmung/ Betreuung/Aufmerksamkeit und Pflege verlangt- ganz ohne eigenes Zutun. Ich glaube, wir haben es mehrheitlich mit ADHS-kranken zu tun, die plan- und ziellos ihr Siechtum überdecken . Man sollte das Gehirn von Angela Merkel auf möglichen Bakterienbefall der vorderen Stirnlappen untersuchen. Im Grunde haben wir ein Fäkalproblem, die Scheiße dringt ins Gehirn vor. Die einzige Gegenwehr für die gesunde Restbevölkerung ist die Konzentration der Befallen in isolierte Quarantänestationen bei Kohlsuppe und destilliertem Wasser, um die Keime auszuhungern. Der Kreis der Betroffenen ist dabei großzügig zu ziehen, die Inkubationszeit beträgt nach bisherigen Erkenntnissen bis zu 4 Jahren. Damit wären alle, die in den letzten 4 Jahren außereuropäische Begegnungen hatten potentielle Kandidaten. Ich bitte um geeignete Hinweise, um die Theorie weiter zu erhärten.

  6. vitzli Says:

    frank,

    interessante überlegungen :-D

    henker,

    die frage ist nicht, warum nicht auch juden zu den 99% gehören sollen, sondern warum mindestens jeder zweite (!) russlandhetzer in der WELT jude ist, obwohl nur jeder 800 ste bürger jude ist.

    die auffälligkeit ist die extreme häufung und deren einheitliche einseitige meinung in der WELT. die berichterstattung in der WELT zu putin (und nicht nur da!) ist völlig jüdisch dominiert. DAS ist der punkt.

  7. vitzli Says:

    vermutlich, nein ziemlich sicher, steht uns deutschen folgendes schicksal bevor:

    die lenkung oben (wirtschaft/Politik/Medien) ist jüdisch dominiert, das leben unten auf der strasse und im viertel ist islamisch/arabisch/afrikanisch dominiert. dazwischen schwache alte deutsche und wenige junge, die allesamt nicht mehr viel zu lachen haben.

    das dauert noch etwa 20 bis 30 jahre. höchstens.

  8. Frankstein Says:

    Vitzli, fürs Protokoll : hat nicht auch der Eulenspiegel- der Till- so einen Streifen produziert = Scheiße im Gehirn, mit Hallervorden ?

  9. vitzli Says:

    keine ahnung. wenn irgendwo til draufsteht, schalte ich weg. hab ich schon vor dem kasernenmist so gemacht.

  10. vitzli Says:

    auf der ignoranzliste für TV stehen bei mir

    nachrichten
    politische magazine
    satiresendungen
    spielfilme ab 2010, vorher – ab 2000 – nur nach sorgfältiger auswahl
    tatort (außer münster)
    seichtes sowieso
    usw.
    es bleibt nicht viel übrig. was aber auch kein verlust ist.

  11. Frankstein Says:

    Usw ist bei mir noch einmal so lang und weißt Du, was mich wirklich ärgert ? Was soll ich dann mit dem 50-Zoll-LED-HD-TV anfangen, den der Einkaufsmarkt schon für 469 Euronen anbietet ?

  12. ebbes Says:

    vitzli um 02:48

    Aldi knickte dieses Jahr auch ein nach massiven Drohungen der „Herrenmenschen“ (in diesem Fall handelt es sich um die moslemischen. Die jüdischen „Herrenmenschen“ bleiben dieses Mal unerwähnt).
    Aldi mußte aus allen Läden eine flüssige Handwaschseife restlos entfernen, weil auf der Flasche ein islamisches Akw mit den obligatorischen Raketen abgebildet war.

    Ja, die Herrenmenschen kriegen, im Gegensatz zu uns, IMMER SOFORT IHREN WILLEN !

  13. ebbes Says:

    Frankstein um 06:16

    ich halte es für sehr wahrscheinlich, daß seit langer Zeit Mind Control – und was weiß ich noch alles – massiv angewendet wird. Die stetig übler werdende Verpenntheit und erstaunliche Gleichgültigkeit der europäischen und amerikanischen Völker ist sehr auffällig. Dazu kommen noch die erwähnten Krankheiten.

    Ich möchte folgendes zu deinen obigen Überlegungen beitragen:

    HAARP – Rostock / Marlow – größte Anlage der Welt
    –https://www.youtube.com/watch?v=0PSLCmBg8Wo–

    Hochinteressanter Vortrag von Werner Altnickel (ehem. Leiter einer Greenpeace-Gruppe in Oldenburg) zu HAARP, ChemTrails, Erdbeben, Natur- bzw. Umweltkatastrophen.
    –https://www.youtube.com/watch?v=e-HKiKV5J64–

  14. ebbes Says:

    Hier Markierung von 9 HAARP-Anlagen in der BRD.
    Ziemlich konzentriert und viel für DE, finde ich.
    –https://www.youtube.com/watch?v=XqbOijZlVJc–

    Oder die unzähligen Sendemasten?
    Nichts ist unmöglich.

  15. Hildesvin Says:

    @ ebbes: Eher nichts für mich, vor allem, wenn es von Grünpiss kommt, ehemalig hin oder her.
    Ich atme die selbe Luft, bin den selben Strahlen ausgesetzt, trinke Wasser aus der Leitung, und dennoch ist meine Seele unbewegt und hell wie das Gebirge am Vormittag. Aber sie meinen, ich sei kalt und ein Spötter in furchtbaren Späßen…

  16. ebbes Says:

    Hildesvin,

    Ich atme die selbe Luft, bin den selben Strahlen ausgesetzt, trinke Wasser aus der Leitung, und dennoch ist meine Seele unbewegt und hell wie das Gebirge am Vormittag.

    Das sind auch meine Gedanken.
    Etliche meinen, ich sei rassistisch.
    Jedoch… es ist nur eine Frage der Zeit, bis das Blatt sich dreht.

  17. Frankstein Says:

    Hildesvin, dann bist Du eben immun gegen elektromagnetische Inputs. Was ebbes meint, es gibt vielerlei Gefährdungen der Biospähre. Ich mach mir darüber aber auch wenige Gedanken, weil sie außerhalb meines Einflusses liegen. Tatsächlich sehe ich die größe Gefahr in der Verbreitung von biologischem Abfall. Zwei Meldungen dazu aktuell : Nach überstandenem Ebola-Fieber sind Ebola-Viren noch 6 Monate später im Sperma der Infizierten nachgewiesen worden. Im Nachbarlandkreis werden künftig unregistrierte Flüchtlinge im kommunalen Krankenhaus registriert bei der Erstuntersuchung. Augenzwinkernd hat das der Landrat der Presse mitgeteilt. Vor zwei Monaten hatte ich mich dort erstaunt gezeigt, weil man dabei war, die Patientenaufnahme auf mehrere Stationen zu verteilen und überall Hygienespender installiert wurden. Die beteiligten Mitarbeiter wirkten deutlich alarmiert, wollten aber dazu nichts sagen. Will sagen , die Biowaffen-Gefährdung kann jeder sehen und begreifen.
    Zum Abschluss der kleine Tagesbericht von gestern : Ein Kurzbesuch am Nachmittag an den Rand der Gemeinde auf einem Resthof, der von den Erben seit 20 Jahren nur noch zu Wohnzwecken und zur Pferdehaltung benutzt wird. Die Frau berichtete, von 5 Pferden mußte am Vortag eines eingeschläfert werden, weil es unter einer unheilbaren Lungenkrankheit litt. Während unserer Unterhaltung kam eine Betreuerin von der Weide und berichtete , die anderen seien wegen des Dauerregens unruhig und bewegungsfaul . Gutes Zureden sei erfolglos. Die Besitzerin folgerte, man müsse sie wohl schon bald von der Weide in den Stall bringen. Was aber dieses mal schwierig werden könnte, der Rappe meide den Stall, weil er eine Heuallergie habe und der Schimmel leide unter Asthma-Schüben. Sein Leiden könne sich im Stall verschlimmern. In den vergangenen Jahren seien die Behandlungskosten der Vierbeiner dramatisch angestiegen und sie überlegen , das Hobby ganz aufzugeben. Das Thema Flüchtlinge spielte in unserer Unterhaltung keine Rolle. Soviel zum Ausflug in die Grenzzone , zwischen Menschen- und Zombieland.

  18. Eric der Wikinger Says:

    Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

Kommentare sind geschlossen.