150928 – Politisches Tagebuch – Völkermord in der BRD – Judenhetze – neuartige Pissgewohnheiten u.a.


.

In Asylheimen kommt es vermehrt zu Aggressionen. Die Polizei sieht sich an der „absoluten Belastungsgrenze“. Um weitere Gewalt zu verhindern, fordert sie eine Sortierung der Flüchtlinge nach Religion.

WELTlügen

Köstlich. Aber mit unserer Gesellschaft sollen die fremdartigen Gewaltmoslemisten vermischt werden!

.

In einer Zeltstadt in Kassel-Calden sind Hunderte Flüchtlinge mit Stöcken und Reizgas aufeinander losgegangen. Es gab 14 Verletzte, darunter drei Polizisten. Nach Stunden war die Lage unter Kontrolle.

WELTlügen

Köstlich. Multikulti ist eine echt klasse Bereicherung. Aber schön wird es erst, wenn die auf die deutsche Zivilbevölkerung losgelassen werden! Freuen wir uns drauf!

.

Der Bundespräsident findet Merkels Kurs in der Asylkrise verständlich, weist aber auf ein „fundamentales Dilemma“ hin: „Unsere Aufnahmekapazität ist begrenzt.“

WELTlügen

Köstlich. Unser hochverehrter Bundespräsident distanziert sich vom Grundgesetz und äußert Verfassungsfeindliches.

Herr Präsident und Hereinwinker: Das Asylrecht des Grundgesetzes ist nicht kontigentiert! Allerdings hat kein Einziger der Millionen von der Regierung gesetzwidrig Hereingewunkener hier Asyrecht, denn ausnahmslos ALLE kommen aus sicheren Drittländern.

Sie verarschen das deutsche Volk auf unerträgliche Weise!

.

Die Absicht, zur Befriedung Syriens „mit Assad zu reden“, zeugt nicht gerade von Realismus des Westens. Sie entspringt eher der Illusion, autoritäre Mächte könnten global für Ordnung sorgen.

Jude Herzinger in der LügenWELT

Widerlich! Die Übliche Hetze der Unsichtbaren.

Dass man mit dem Diktator und Massenmörder Baschar al-Assad „reden müsse“, wird in der deutschen Politik und Öffentlichkeit mit einer Inbrunst verbreitet, als handele es sich dabei um die Zauberformel zur Befriedung Syriens.

Wieso darf der Jude Herzinger in der WELT den syrischen Präsidenten Assad als Massenmörder diffamieren? Wer bombt denn eigentlich uneingeladen in Syrien herum? Wieso kritisiert der Jude nicht die in fremden Staaten uneingeladenen bombenden Amis?

.

Die Flüchtlingskrise und Konflikte unter Zuwanderern bringen die Polizei an Belastungsgrenzen. Wir brauchen nicht nur mehr, sondern auch eine andere Polizei – eine, die sich Respekt verschafft.

WELTlügen

Köstlich. Mehr Polizeistaat statt Gekuschel. Eigentlich eine originale Naziforderung. Jetzt dank der Terrorrefutschies in der Mitte der linken Gesellschaft angelangt. Eine Art GESTAPO mit Augenmaß vermutlich.

.

ERFURT. Die Bundeswehr hat unhaltbare Zustände in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Erfurt beklagt. Es komme zu sexuellen Belästigungen und werde auf den Boden uriniert, heißt es in einem als „Verschlußsache“ eingestuften internen Schreiben des Leitenden Sanitätsoffiziers des Kommandos Territoriale Aufgaben der Bundeswehr, das der JUNGEN FREIHEIT vorliegt.

Darin gibt der Mediziner den Bericht eines Gesundheitsaufsehers der Bundeswehr wieder. Wörtlich heißt es: „Die Hallen werden 2-mal am Tag gereinigt. Trotzdem ist der Reinigungszustand der Böden aus meiner Sicht nicht in Ordnung, da immer wieder Müll auf den Fußboden geworfen wird. Das Urinieren in irgendwelchen Ecken ist Routine. In den Unterkunftsbereichen werden alleinstehende Frauen von anderen männlichen Personen aus anderen Ländern anuriniert, auch wenn die Frauen schlafen. Sexuelle Belästigungen sind an der Tagesordnung.“

Junge Freiheit

Ekelhaft! Andererseits natürlich eine kulturelle Bereicherung. DAS kannten wir noch nicht. Zivilisation ist eben nicht alles.

.

46 Antworten to “150928 – Politisches Tagebuch – Völkermord in der BRD – Judenhetze – neuartige Pissgewohnheiten u.a.”

  1. Hessenhenker Says:

    Der chinesische Flugzeugträger ist jetzt auch angekommen.

  2. vitzli Says:

    haben die sowas?

  3. vitzli Says:

    ich dachte, die arbeiten mit chinesischen drachen, lol

  4. vitzli Says:

    wie findest du mein neues konzept?

  5. Hessenhenker Says:

    Vor der syrischen Küste jetzt.
    Ein russischer sowieso schon.

  6. Hessenhenker Says:

    Sieht das neue Konzept keine Katzenfotos vor?

  7. vitzli Says:

    ach, für katzenfotos ist da auch platz.

    aber ich will auch was für meine erinnerung. so ein politisches tagebuch läßt einen später mal in der demenz aufblühen.

  8. Hessenhenker Says:

    Spar lieber was und laß Dich im Falle von Demenz in Thailand pflegen. Inklusive Tanz auf dem Tisch.

  9. Hessenhenker Says:

    Morgen laß ich ein paar von denen, in denen ich drin bin, vom Dach springen!

  10. vitzli Says:

    die chinesen mischen sich ein? gar nicht schlecht. der halbneger dreht sonst noch völlig durch, gemeinsam mit der zonenschlampe.

  11. Hessenhenker Says:

    Gerade habe ich das mit den Wildpinklern verstanden.
    Das machen Hunde ähnlich, allerdings pinkeln die nicht auf Hündinnen, markieren aber ihr „revier“.

  12. Hessenhenker Says:

    Ich könnte mir entfernt vorstellen, daß die Chinesen den Aufwieglern einen „Gegenbesuch“ abstatten.

  13. vitzli Says:

    sparen? geht nicht. ich habe mein sparschwein in verräterschwein umbenannt und haue das jeden morgen mit einem knüppel. da fallen jedesmal die groschen raus.

  14. vitzli Says:

    die solles es mal nicht übertreiben, mit ihrem mickrigen militärhaushalt. vor ein paar jahren lag der bei 30 milliarden, also so wie bei uns lol. obwohl die natürlich keine kindergarten haben.

  15. vitzli Says:

    mir war die vokabel „anurinieren“ bislang völlig unbekannt. dank der refutschies kann ich jetzt meinen wortschatz erweitern. da soll noch einer meckern ….

    hast du ne ahnung, wie das geht? ist das so was wie anpissen? frauen anpissen? von den heiligen refutschies?, lol

  16. Hessenhenker Says:

    Wieso mickrig?
    „Das bißchen Haushalt, macht man doch mit Links“. LOL

  17. Hessenhenker Says:

    Ich hab mal einen beitrag darüber geschrieben, wie ich in Marburg kaum angekommen ein neues Wort lernte.
    Aus dem „Stadtmagazin“.
    Das Wort war: „NS“.

  18. vitzli Says:

    lol,

    heute sah ich so einen altsack, typ pensionierter lehrer, mit drei refutschies auf dem rad in einer reichen gegend. vermutlich wollte der denen mal wohlstand zeigen. kein wunder, wenn die analphabeten durchdrehen und die ungläubigen hassen. jemand sollte denen mal schloß bellevue zeigen….

  19. vitzli Says:

    ich erinnere mich, lol. :-D

  20. Hessenhenker Says:

    Eigenbedarfskündigung!

  21. vitzli Says:

    ja. sollte jeder vor schloß gauckel aussprechen dürfen! und dem wegen störungen den job auch. immerhin steht der neben der verfassung!

  22. Frankstein Says:

    Jungs, ich verstehe das ja. Wenn ich zuviel Nachrichten konsumiere, dreht mein Compiler auch ab. Hilft nur, Stecker raus und Kaltstart. Noch ist nicht aller Tage Abend, die national-konservativen Katalanen setzen ihren Sezessions-Feldzug gestärkt fort, die FPÖ erreicht im Burgenland 30% der Stimmen und sitzt in der nächsten Ö-Regierung, Orban stellt Soldaten an die Grenze, PEGIDA hat wieder mehr als 5.000 Mitläufer, FN gewinnt weiteren Einfluss, Merkel gerät zunehmend unter Druck der eigenen Partei.
    Gut, Durchbrüche sehen anders aus, eher sehen wir chinesische Tropfenfolter. Und klar haben die Chinesen einen Flugzeugträger, 1998 von Russland als Rumpf für 20 Millionen Dollar gekauft . Weitere vier sind im Bau. Aber die brauchen die garnicht, die müssen nur ihre 120 Millionen Wanderarbeiter mit Navi-Apps ausstatten, auf denen Berlin markiert ist. Da helfen auch keine 80.000 STAPO’S. Wenn die Russen erst mal begreifen, dass Deutschland ihre europäische Halbinsel an die Juden verticken, wünschen sich die Berliner Killerameisen tief unter die Erde.

  23. Tante Lisa Says:

    @Frankenstein

    Das hier erhärtet Deine These und wird überdies vitzlis These erhärten.

    Der ewige 1000/1 schwimmt durch die Flutung Europas und vor allem Deutschlands mittels der Migrantenwaffe (Migrant = Wanderer) wie ein Fisch im Wasser; darum ist die sogenannte Migrantenkrise (Krise = E n t s c h e i d u n g) in Europa für diese Erdenbewohner eine exzellente Nachricht!

    Rabbi: European migrant crisis is excellent news

    Rabbi: Die europäische Migrantenkrise ist eine exzellente Nachricht

  24. Waffenstudent Says:

    @ Tante Lisa

    https://kopfschuss911.wordpress.com/2015/09/28/vermischung-der-deutschen-rasse/

  25. alphachamber Says:

    @ Vitzli, Henker
    Chinesen haben Flugzeugträger, sogar technologisch vorne und effizient.
    Wie dagegen Asylanten an Reizgas kommen ist rätselhaft. Vielleicht furzen die reinen Chili.

  26. vitzli Says:

    tante lisa,

    das video ist natürlich eine bestätigung meiner thesen. aber so einen hut kann sich natürlich jeder aufsetzen.

    ich traue solchen videos nicht. zumal man nicht sehen kann, wer das sein soll.

    ich denke, es gibt auch viele falschmeldungen im netz, um die kritiker dann der verschwörungen zu bezichtigen. dabei könnte die videofälschung durchaus von den unsichtbaren selber stammen, die dann lautstark ausrufen: „hahahar, fälschung!“.

  27. vitzli Says:

    alpha,

    das mit dem reizgas kam mir auch gleich in den sinn. alles sehr seltsam.

    verschwörungsfans mutmaßen ja, da marschiert eine armee ein, die waffen kommen mit dem container nach. wenn ich mich richtig erinnere, sollte der krieg heute losgehen. aber ich habe mir das nicht genau gemerkt.

    ich denke, ich werde es mitkriegen, wenn es losgeht, lol.

  28. Frankstein Says:

    „ich denke, ich werde es mitkriegen, wenn es losgeht, lol.“
    Ich denke mal, eher nicht. Ich erinnere mich , wie wir nächstens im Rundfunk die Langwellensender absuchten, um ja nicht die Mobilisierung der Sowjettruppen in der DDR zu verpassen. Niemand wird erleben, dass eine Regierung im TV verkündet = ab 5.45 werden die Grenzen geschlossen. Nicht einmal den Notstand kann sie ausrufen, wie die Münchener Sozialreferentin glaubhaft versicherte. Alle reden seit Jahren vom asymmetrischen Krieg und keiner hört hin. Stell Dir vor, es ist Krieg und niemand glaubt daran. Dabei sind alle Zeichen vorhanden , mehr als 2 Millionen kampfkräftige junge Männer sind seit 2009 in Deutschland eingesickert , ganze Stadtteile sind unter ihrer Kontrolle, ihre Rückzugsräume ( Moscheen /Koranschulen/ Teestuben) sind in jeder Stadt. Sie sind rund um die Uhr vernetzt, jeder kann im Notfall 30 Kumpane aktivieren, die alle motorisiert sind. Auschließlich alle leben von staatlichen Leistungen und kleinen Gefälligkeiten. Die meisten vertreiben sich ihre Tage in Sport-Gym’s und Sportvereinen. Jetzt besetzen sie sogar die Kasernen und die deutschen Soldaten campieren auf der Wiese. Das wäre noch vor 25 Jahren eine offene Kriegserklärung gewesen . Die einzige Frage für mich war immer = worauf warten die ?
    Die Sache mit den Containern ist absolut glaubhaft, in solchen transportierte der Rote Halbmond militärische Ausrüstung aus der Türkei und Ägypten nach Libyen. Angeblich wurden in Griechenland welche gefunden, wobei ich diese für Container der EuroGendForce halte. Aber das egal, Container mit Militärgut lagern überall. 800.000 verschwinden jedes Jahr weltweit , wer weiß schon, wieviele davon Waffen enthielten ? Das einzige was mich ärgert, bei mir wurde nie einer angeliefert. Also, ich denke wir kriegen nichts mit.

  29. Waffenstudent Says:

    TV-Museline zeigt Titten und kommentiert Nchrichten:

    http://www.express.de/politik-wirtschaft/enki-bracaj-sorgt-fuer-gute-quote–so-heiss-ist-die–tagesschau–in-albanien,2184,32008000.html

  30. Hessenhenker Says:

    Was geht denn hier ab?
    Sucht euch gefälligst ein eigenes Land!

  31. Hessenhenker Says:

    Suchmeldung:
    bei youtube leider gelöscht, wer hat es gesichert?
    Musikvideo mit „Posing“ einer Horde Türsteher von irgend einem „Aggro“ – Musiklabel, der Name kann aber auch nur ähnlich geklungen haben.
    Titel: „Ich ficke deine Mutter bis sie nicht mehr scheißen kann“.

  32. vitzli Says:

    henker,

    ich kann mich gut erinnern. mittlerweile lade ich alles runter, was zu archivieren ist. aus erfahrung wird man – leider oft zu spät – klug. andererseits habe ich meine meinung über die fremdkulturellen invasoren schon fest gebildet.

  33. vitzli Says:

    henker,

    ja, ein schönes video. die moslems werden als böse dargestellt.

    und da erinnern wir uns wieder an den juden george friedmann von stratfor, der erklärt hat, die amis sähen gerne zweitracht bzw bringen länder aus der balance.

    glaubst du immer noch, die juden haben damit nichts zu tun? :-D

  34. Hessenhenker Says:

    vitzli,
    dieses Video war ähnlich unvergeßlich wie die fernsehbilder vom Einsturz der Twin-Towers.
    Deswegen hat es youtube wohl verschwinden lassen.

  35. Hessenhenker Says:

    „Wer beispielsweise VW-Anleihen hält, kann sich mit sogenannten Ausfallversicherungen vor dem Risiko eines Zahlungsausfalls schützen.

    Sollten die Wolfsburger wegen etwaiger hoher Strafen nicht mehr ihren Verpflichtungen bei Zinsen oder Tilgung nachkommen, dann erstattet die Ausfallversicherung den Schaden. “

    Hoffentlich sind die Arschlöcher alle bei der AXA versichert!

  36. vitzli Says:

    ja. aber es war unbedeutend.

    daß moslemtürken sie nicht alle haben, habe ich auf blog 2 damals doch sehr ausführlich dargestelllt. ich erinnere an den irren türkischen stalker im führungsrang einer angesehenen deutschen firma.

    das buch von billy six über seinen syrienaufenthalt (inkl. türkei) bestätigt das. das sind mohammed- irre, unfähig zu rationalen vernünftigen gedanken.

    die kriegen wir hier millionenfach reingeliefert, dank juden wie dem friedman.

    aus der balance bringen …. das wollen sie.

    versteh mich nicht falsch, mir ist völlig wurst, ob du in den club der erkenntnis gelangst. aber es wäre schade, wenn sie ausgerechnet dich erfolgreich verarschen könnten.

  37. Hessenhenker Says:

    Dieses Video war eine Atombombe, die nach hinten losgeht.
    Deswegen ist es ja auch nirgendwo mehr zu finden!

  38. vitzli Says:

    ich habe den letzten satz zugefügt, lol. ich bitte um beachtung.

    nein, das ding ist völlig wurst. es lenkt ab vom wesentlichen und dient dem jüdischen stratfor – ablenkungsmannöver.

  39. Hessenhenker Says:

    Gerade jetzt, wo halb Arabien die heilige Mutter Merkel plakatiert,
    wäre so ein Video Gold wert.
    Wer fickt Mutter Merkel bis sie nicht mehr scheißen kann?

    Wurst war das Video auch deshalb nicht, weil dieser abartige Satz Tatsachen beschreibt.
    Folge von Massenvergewaltigungen ist oft das Zerstören der Wände zwischen Darm und Scheide, danach kommt der Betroffenen die Scheiße vielleicht aus den Ohren, aber sie kann ja schlecht den Kopf in die Kloschüssel stecken, oder?

  40. vitzli Says:

    wullf und maschmeyer sollen ja damals nach verschwörerischen internetgerüchten in vw geschäfte verwickelt gewesen sein.

    im fokus stand sogar mal, daß eine milliardenklage gegen den damaligen aufsichtsratchef c-wullf wegen verpäteter weitergabe von insiderinformationen an die öffentlichkeit erwogen wurde. war ne ganz kleine notiz. und nur ganz unscheinbar.

    später hatte der cw dann ein häuschen. für das er sogar zinsen zahlte, als die presse zu recherchieren begann.

  41. vitzli Says:

    deswegen berichte ich lieber über das faktische „anurinieren“ in den heimen als über schönes abstraktes liedgut.

  42. vitzli Says:

    deine artikel über die gesetzesanwendung bei den refutschies und bei deinem geliebten schatz gefällt mir übrigens sehr.

    besser kann man diese stratforgesteuerten verbrecher nicht entlarven.

  43. Hessenhenker Says:

    Dieses Liedschlecht (meine Tastatur blockiert, wenn ich versuche hier „Liedgut“ zu schreiben) war effektiver als 300 Jahre erfolgloses PI-Gehetze.

  44. Hessenhenker Says:

    Ja, ich finde ja auch, daß mir PEGIDA eigentlich monatlich 10.000 netto zahlen sollte für solche Artikel.

  45. vitzli Says:

    findest du, daß pi hetzt? ich finde, die sind strunzdumm, aber hetzen tun die nicht. kewil zünndelt gelegentlich, aber das ist meistens recht recht. jedenfalls mir.

  46. Hessenhenker Says:

    Hey, ich habe doch nur den amtlichen Sprachgebrauch verwendet!

    Ich finde garnix. Ich schreibe soweiso nie was ich denke.
    Deshalb wäre das Honorar auch angemessen.

Kommentare sind geschlossen.