Teuflische Invasionsflut: Maschinengewehre an die deutsche Grenze? Helfen jetzt nur noch brutale Panzer …?


.

Es hat interessante Momente:

Merkel, Gauck und Steinmeier laden jahrelang die ganze Welt und massenhaft sozial- und bildungsschwächste Atomphysiker an die von arbeitenden Deutschen finanzierten Sozialtöpfe (weil ihre Auftraggeber, die berühmten profitierenden 4000 Weltlenkemilliardäre, das wollen) und ALLE schnüren – logischerweise – ihr Lumpenbündel nebst Smartphone und kommen auch, eine Million, zwei Millionen, 5 Millionen, 100 Millionen …

Die Flut läßt dem Volksverträterpack jetzt aktuell die Wahl: Das Volk elendig in der Flut der Fremden und ihren Ansprüchen nach Haus, Unterkunft und Geld sowie Familiennachzug ertrinken lassen oder Maschinengewehre an die Grenzen?

Welches Volk wünscht sich NICHT

solche Verträter?

.

Merkel hat schon in den nächsten Wochen die Wahl: Maschinengewehre an der deutschen Grenze  oder Flucht nach Paraguay, wo sie angeblich einen Kleingarten mit Häuschen besitzt.

Oder in den Worten von Marie-Antoinette: ein Stück Kuchen …

—————————————————————————————–

Das kriminelle Berliner Dreckspack flutet das Land. Aber es ist ok, das tumbe Volk will das. Es ist nicht schade um DIESE  detschen.

Ich mag den Gedanken an 100 Millionen „Wellkamm refutschies!“.

Der Hitlergedanke war richtig: „Verrecke Deutschland!“. Ach ne., das waren ja Linke.

12 Antworten to “Teuflische Invasionsflut: Maschinengewehre an die deutsche Grenze? Helfen jetzt nur noch brutale Panzer …?”

  1. Tante Lisa Says:

    Das habe ich soeben über lotharhschulte gefunden:

    [video src="http://www.unzensuriert.at/uploads/video/isis_propaganda_video_MohamedMahmoud.mp4" /]

    Der gemeine Muselmane macht sich offensichtlich schon mal warm!

    Die Kuffarjagd – die Jagd auf Deutsche – wird mit dem großen Halali nach Moslemart schon mal angeblasen:

  2. Tante Lisa Says:

    So, hier sollte das obige Video nun erscheinen:
    (werter vitzli, wenn das zu grausam ist, dann bitte entfernen!)

    [video src="http://www.unzensuriert.at/uploads/video/isis_propaganda_video_MohamedMahmoud.mp4" /]

    Ansonsten gibt es dazu aktuelle Informationen bei lotharhschulte:

    -www.lotharhschulte.wordpress.com/2015/09/16/isis-moslems-hetzen-zum-abschlachten-in-europa/-

  3. Frankstein Says:

    Schaug hi, da liegt ein toter Fisch im Wasser…. Oder : der Tag an dem Karin Mustermann starb. Erinnert sich jemand an die adrette Blonde auf dem Muster des damaligen Personalausweises ? Kann sich jemand so eine Aktion künftig vorstellen. sagen mir mal 2020? Wird Merkel wählen , zwischen einer Pferdehaarigen oder einem Krauskopf ? Merkel hat entschieden , wenn ihre Selbstgefälligkeit und ihr Auftrag kritisiert wird, ist dies nicht mehr IHR Land. Als wenn irgendjemand hierzulande Merkel für seine Landesmutter gehalten hätte. Judenmut kommt vor dem Fall.
    Zur aktuellen Situation sagt der ehemalige Bremer Bürgermeister Koschnik ( ehemaliger UN-Jugoslawien-Beauftragter und Flüchtlingskoordinator ) die Völkerwanderung dauerte 1.000 Jahre. Millionen werden noch folgen . Zur Bevölkerungsfrage in Deutschland erklärte 1947 der damalige französische Außenminister Bidauld “ Deutschland kann – nach der Rückkehr aller Kriegsgefangenen- keine 70 Millionen Menschen verkraften ! Dann würden im Lande 200 Menschen auf dem Quadratkilometer leben , dreimal mehr als in Frankreich. “ Er bot an, deutsche Auswanderer nach Frankreich zu holen.
    Heute leben schon 10% mehr auf der Fläche , 2020 werden es 20% mehr sein. Immer noch das 2,4 fache der französischen Belastung. In Deutschland wird 30% der Landfläche unter Besatzungsrecht stehen und in Frankreich 10%. Für die verbleibenden Deutschen wird dann gelten “ Raus aus Deutschland, Paris ist größer !“

  4. natureparkuk Says:

    Als Thalmud Jude ist fuer Frau Ferkel wohl eher ein Platz in einem israelischen Kibbutz bereitgestellt.

  5. ebbes Says:

    Interessanter Artikel aus http://www.geolitico.de/2015/09/16/deutschland-gibt-sich-selbst-auf/

    ………
    ………
    Selbstauflösung als Ziel?

    Hier also die Schlussfolgerung: Wenn Stelter recht hat mit seinen stringenten Ausführungen (und er ist nicht der einzige Ökonom – ein weiteres bekanntes Beispiel ist Professor Sinn), und der Euro auf der Kippe steht, dann gibt es für die Politiker ein Zeitproblem! Wer sich den Zulauf von Parteien in europäischen Nachbarländern anschaut, die gemeinhin als „rechtspopulistisch“ verortet werden (der FN mit Marine Le Pen in Frankreich oder Beppe Grillo mit seinen 5 Sternen in Italien), dem werden sich als Eurokrat die Nackenhaare aufstellen!

    Frau Merkel wird in der Presse immer dargestellt als eine Person, die die politischen Probleme „von hinten“ her denkt und so ihre politischen Entscheidungen trifft. Sie könnte auf die Idee gekommen sein, mithilfe der Flüchtlingsinvasion eine Krisensituation in Deutschland herbeizuführen, die Deutschland allein nicht mehr bewältigen kann und dann die Hilfe Brüssels sucht, um sich selbst aufzulösen und die Grundlage für den europäischen Superstaat bereitzustellen. Das könnte man als „politische Führung“ begreifen, die das „politische Projekt“ Europa endgültig und total(!) auf den Weg bringt.

    Die Eurokrise allein wäre nach dieser Einschätzung nicht groß genug, um das „politische Projekt“ voran zu bringen. Wenn die Kontrolle über die Flüchtlingspolitik verloren wird[11], wie vom früheren Innenminister Friedrich ausgeführt, dann haben wir einen nationalen Notstand, der die Notstandsgesetze instanziiert, die Bundeswehr im Inneren einsetzt und die persönlichen Freiheiten der Bürger deutlich einschränkt. Dann hätten wir eine Krise, die das „politische Projekt“ – zumindest in den Augen von Hasardeuren – voranbringen könnte.
    ……..
    ………………

    (Anmerkung von mir zu Ökonom Sinn = Opportunist !)

  6. Frankstein Says:

    Ebbes, es gibt nur einen Haken , das GG ! So gut, so schlecht es auch sein mag, eine Auflösung der BRD in ein vereintes Europa ist defintiv ausgeschlossen ; eine enge Bindung an Europa dagegen nicht. Die Handelnden ständen als Verfassungsfeinde da, vor dem Gesetz und vor dem Bürger.
    Ich glaube nicht, dass der Schwenk über den Notstand geplant ist. Das würde die Akteure in eine Reihe mit Brüning und Hitler stellen. Und soviel sind sie sich selber noch wert, um das zu vermeiden. Zudem würde dem Deutschen Bürger klar, welches Spiel abläuft. Zu einem Notstand könnte es dennoch kommen, einzig weil die Regierung total unfähig ist, sie rennt dem Spielgeschehen hinterher. In einem Notstand ( auch vor der Ankündigung) würden aber europäische Vereinbarungen gelten, der Einsatz paramilitärischer Polizeitruppen gegen einheimische Widerständler. Bewußt- so meine Einschätzung- wird die Politik nicht den Tiger von der Leine lassen. Für die 4.000 gebe es nichts zu gewinnen, sie könnten alles verlieren. Die oberste Stufe der Eskalationsleiter ist lange nicht erreicht, warum das eigene Ende beschleuinigen ?

  7. ebbes Says:

    Frankstein,

    da keiner weiß und wissen kann, was auf uns zukommt, wird logischerweise von allen Seiten in alle möglichen Richtungen spekuliert.
    Obiger Artikel ist für mich lediglich ein interessanter Teil davon.

    Übrigens, danke für Ihre schlüssigen, sehr gut durchdachten , intelligenten Kommentare. Ich schätze sie sehr.

  8. ebbes Says:

    Manchmal haben Außenstehende den besseren Blick für die Gefahr: Die Schweizer Armee bereitet überraschend ein Manöver vor, das den Zusammenbruch der EU simulieren soll. Für diesen Fall rechnen die Schweizer mit Plünderungen, Unruhen und ethnischen Spannungen.
    ……………..

    Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/06/20/schweiz-simuliert-zerfall-der-eu-und-erwartet-unruhen-in-europa/

  9. seb. Says:

    Dazu noch ein Filmchen https://www.youtube.com/watch?v=cQ2xeMlunQs .

  10. vitzli Says:

    rainer,

    der film ist ja inhaltlich richtig, hat aber meiner meinung nach null aufklärungscharakter, sondern schreckt ab. fast könnte man meinen, die unsichtbaren selber haben ihn gemacht.

  11. vitzli Says:

    es gibt einen spielfilm über woodstock, eine parodie, gemacht von juden, sehr witzig. die (jüdische) mutter des jungen helden und veranstalters erfüllt ALLE vorurteile über juden, geiz, geld horten etc., – bis zum exzeß!

    warum machen die juden so etwas?

    um zu demonstrieren, daß die „anderen juden“ dazu im gegensatz ganz „normal“ und hip sind.

    ein geniales ablenkungsmannöver von den wirklichen machenschaften der jüdischen zentralfiguren. dabei total witzig und wirklich gut gemacht.

    alle freuen sich und sind bestens abgelenkt.

  12. Hessenhenker Says:

    Das youtube-Ding da ist ja echt abartig!
    Nur der Spruch des AXA-Arschlochs war NOCH antisemitischer:
    „Wenn Sie kein Jude sind, dann gilt’s nicht!“

Kommentare sind geschlossen.