Die gruselige Lügenpresse in Schweden. Ja, ist es hier denn anders …?


.

Voll verlogen und das Volk verarschend:

.

Als besonders krasses Beispiel für die Verdrehung von Tatsachen durch die Medien gilt die Gruppenvergewaltigung einer 45jährigen Schwedin im Februar auf der MS „Amorella“. Sieben Somalis und ein Iraker zerrten die Frau während einer Überfahrt in die Kabine und fielen brutal über sie her. Keiner besaß die schwedische Staatsangehörigkeit. Was dann geschah, hatte nichts mehr mit Lügen durch Weglassen zu tun: Fernsehen und Zeitungen berichteten übereinstimmend – fast alle sogar in ihren Überschriften –, Schweden hätten die Tat begangen. Diese dreiste Lüge hatte zu kurze Beine. Irgendwann sickerte durch, wer wirklich die Vergewaltiger waren. Spätestens seitdem trauen die Einheimischen ihren Journalisten nicht mehr über den Weg.

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2015/luegenpresse-auf-schwedisch/

.

Es widert mich an!

Wir werden von vorn bis hinten verarscht.

Merkel winkt auftragsgemäß und volksfeindlich

fremde und kulturell andersartige Siedler

millionenfach herein.

Flüchtlinge?

Wirklich?

Hier lachen ja selbst tote Hühner!

Kosten: Null?

Nur ein paar Hundert Milliarden

für den deutschen Steuerzahler.

Das Einzige, was bei Null liegt,

ist die Asylberechtigung der Invasoren!

ALLE,

wirklich alle kommen aus sicheren Drittländern!

Und wer kassiert da außer Til Schweiger eigentlich wirklich?

Die Zerstörung des deutschen Volkes schreitet voran!

.

Politiker und Medienlügner

sind Feinde des deutschen Volkes!

.

Schlagwörter: , , , , ,

7 Antworten to “Die gruselige Lügenpresse in Schweden. Ja, ist es hier denn anders …?”

  1. vitzli Says:

    aus JF-Kommentaren:

    „Jeder, der mitdenken kann, spürt: Es läuft eine feindliche Übernahme Deutschlands durch fremde Völkerschaften. Die Kollaborateure dieser Übernahme sitzen im eigenen Land. Zur Erreichung diese Zieles ist jedes Mittel recht.“
    .
    „Gnade Gott unseren Kindern! Was werden diese sogenannten Volksvertreter Ihnen hinterlassen?“

  2. MURAT O. Says:

    Hat dies auf MURAT O. rebloggt und kommentierte:
    Politiker und Medienlügner
    sind Feinde des deutschen Volkes!

  3. Cajus Pupus Says:

    „Politiker und Medienlügner
    sind Feinde des deutschen Volkes!“

    Wenn Du solche Feinde hast, brauchste nix anderes mehr im Leben.

  4. Tante Lisa Says:

    @vitzli

    „Das Einzige, was bei Null liegt, ist die Asylberechtigung der Invasoren!“
    Laß das bitte nicht das Gesummse namens Killerbiene hören; der verfällt gerade in ein regelrechtes Gebrumm, um seiner geneigten Leseschaft zu verklickern, das es sich zum einen um eine Siedlungspolitik der „Bonzen, Politik und Wirtschaft“ handelt und zum anderen, daß der Begriff Invasoren bei alternativen Medien zum Zwecke der Täuschung nicht nur derer geneigten Leser, nein, des Volks benützt würde.
    Als wenn wir nicht zwischen Ursache (Merkel) und Wirkung (Flutlinge) unterscheiden könnten.

    Auszug aus dem heutigen Artikel „Der Plan / Söldner“, unterer Abschnitt:

    „Alternative Medien wiederum haben sich auf  den Begriff “(islamische) Invasion” eingeschossen, ebenfalls mit der Absicht, das Volk zu täuschen.
    Denn indem man den Begriff “Invasion” verwendet, erscheinen die Drahtzieher, nämlich die deutschen Bonzen in Politik und Wirtschaft, als ohnmächtige, hilflose Opfer, die diese schröckliche, unvorhersehbare Invasion nicht aufhalten können und die darum von uns mehr Rechte bekommen müssen.

    Um mal eine andere Metapher zu verwenden:
    Angenommen, die korrupte Torwache einer Burg öffnet nachts heimlich die Tore für den Feind.

    Was würdet ihr an ihrer Stelle machen?
    Ich würde anschließend sofort durch die Straßen laufen und schreien:
    “Eine Invasion! Hilfe, der Feind hat die Tore durchbrochen! Rettet euch!”

    Warum?
    Um davon abzulenken, daß ICH es war, der gerade die Tore für den Feind aufgemacht hat.

    Das ist der Grund, warum auf PI und anderswo immer so laut über eine “Invasion” gejammert wird; nämlich um davon abzulenken, daß es in Wirklichkeit die CDU ist, die gerade ein Millionen Mann starkes Söldnerheer auf deutschem Boden stationiert, um gegen das eigene Volk zu kämpfen!“

  5. Tante Lisa Says:

    Auch Herr Michael Winkler vermag noch zwischen Ursache und Wirkung zu unterscheiden. Hier der vierte Absatz seines heutigen Tageskommentars (Hervorhebungen und Ergänzung durch mich):

    Was ist eigentlich mit dem Mittelmeer geschehen?
    Kommen die Asylbetrüger jetzt alle auf der Balkan-Route?
    Und warum jammert der Münchner Oberbürgermeister?
    Wer ganze Herden Schafsmenschen an den Hauptbahnhof treibt, damit die „Refugees welcome!“ in die Kameras halten, braucht sich nicht zu wundern, wenn mehr als 10.000 dieser Asylbetrüger am Tag eintreffen.
    Dieses Wochenende war noch ruhig, erst nächstes Wochenende geht es rund, mit dem Beginn des Oktoberfests.
    Außerdem wundert mich, wieso das nicht vernünftig organisiert wird. Wenn unser aller M e r k e l meint, es gäbe keine Obergrenze für Asylbetrüger (Flutlinge), dann liefert sie doch direkt vor das Kanzleramt in Berlin. Dort sitzen zahlreiche unterbeschäftige Beamte, die sich darum kümmern können.
    Und was nicht nach Berlin paßt, schickt man direkt in M e r k e l s Wahlkreis. Dies nennt man V e r u r s a c h e r p r i n z i p.

  6. Blond Says:

    Jau, Tantchen, jenau:
    Allett, watt da ankomm tut,
    soll postwendnt nach die Kanzleuse un‘ in dem Schlossjarten von Beelewü jeschickt werdn – mit die janzn Jubler, faschteet sisch!
    Ei, ditt würd ne Fräude
    hihi

  7. hansk89 Says:

    Hallo,

    hab‘ dazu ein geiles Video gefunden :-) :

    „Wollt ihr uns verarschen?“

    Freundliche Grüße

Kommentare sind geschlossen.