Nazi-Fanta scheisst sich in die Hose. Wir wollen Därme sehen …!


Braune Flasche und so …

Fanta bereut seinen dämlichen Nazi-Fauxpas

Fanta feiert in einem Werbespot den 75. Geburtstag und erinnert an „die gute alte Zeit“. Dumm nur, dass die Limonade in Deutschland erfunden wurde – aus purer Not in der Zeit des Nationalsozialismus.

http://www.welt.de/wirtschaft/article137917079/Fanta-bereut-seinen-daemlichen-Nazi-Fauxpas.html#disqus_thread

Wir aufgeklärten Verbraucher erwarten, daß sich die Verantwortlichen jetzt japanmäßig den Bauch aufschlitzen. Ich will bereuende Därme outside sehen!

Was ist das für ein kranker Müll? Die „Dschurnalisten“ kriegen da echt Geld für das Geschreibe? Klar, ohne Geld würden sie vermutlich das Gegenteil, also IHRE Meinung schreiben, lol.

Dumm nur, dass die Limonade in Deutschland erfunden wurde – aus purer Not in der Zeit des Nationalsozialismus.

Ein jahrzehntelanges Erfolgsprodukt? …. NOT … NAZIS … die Vokabeln mussten jetzt sein. Wegen des Qualitätsjournalismusses … lol.

Wozu Satire gucken? Einfach nur noch Qualitätszeitungen lesen oder deutschhassenden Politikern zuhören.

Nicht zu toppen!

Schlagwörter: , , , , ,

15 Antworten to “Nazi-Fanta scheisst sich in die Hose. Wir wollen Därme sehen …!”

  1. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG Says:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    Glück, Auf, meine Heimat! Ha, man singt ja auch die Nationalhymne, Deutschland, Deutschland……………………………………………..!

  2. Hessenhenker Says:

    Die wollen damit doch nur erreichen, daß ich DOCH Fanta im Café Hitler serviere. Gibt aber nur braune Suppe!

  3. Klarspüler Says:

    Selbst Hitler hat Fanta getrunken und es hat ihm geschmeckt.

    Antweder alle Fantatrinker als Nazis einsperren,
    oder Strafzahlungen an Juden zahlen …

  4. hotspot Says:

    Es gab aber zur NS-Zeit auch schon (laut dem Buch von Reinhard Spitzy „So haben wir das Rech verspielt“) CocaCola in Deutschland, was ja die Nazis heute als übelste Sache der amerkanischen Unkultur runtermachen. Ebenso hatte Rasse-Günther in Thüringen enen Lehrstuhl für Agrar-Soziologie, wo doch die Soziologe auch so eine böse Erfindung der Juden und 68er sein soll.

    Ebenso sind zwei der von Nazis als Unterstkultur des ach so bösen american way of life, der übrigens zum Entsetzen seiner Feinde fast überall millionenfach freiwillig (siehe u.a. die Schlangen vor den DDR-Intershops!) angenommen wurde, beschimpften Imbiß-Sachen Erfindungen von Deutschen:

    Der Hamburger (erstmals auf einer Weltausstellung in Kanada vorgestellt von 2 Hamburger Metzgern) und der hotdog (kreiert von einem deutschstämmigen Metzger in den USA), jedenfalls so mal gehört im Radio. Und prinzipiell: Wieso soll die deusche Bratwurst kulturell höher stehen als der Ami-Hamburger??!

    So kann es sein, wenn die braunen und rechts-reaktionären Spießbürger-Puristen sich verirren. Und manche Braune, die nach deutscher Kultur schreien, sollten sich diese erstmal selbst aneignen!! Ebenso haben viele Neger-Jazzmusiker weit mehr Ahnung von Musik als mancher Nazi (so noch 1962 ein Oberstudienrat meines Gymnasiums und NOC-Chef vor Ort), der Jazz als Primitivst-Kultur, auch noch gefördert vom bösen Rassezersetzer Juden, aus dem Urwald niedermachte.

  5. vitzli Says:

    henker,

    welch hübscher gravatar in der langen reihe „gesichtsloser“ :-D

    (in der rechten spalte, wo alle kommentatoren aufgereiht sind, der galgen macht sich einfach gut)

  6. Hessenhenker Says:

    Dann setz ich gleich nochmal einen oben drauf!
    Einen Gravatar.

  7. jot.ell. Says:

    Lächerlich-Thema und dunkel ist Eurer Kommentare Sinn, ich finde Cola und Fanta zum Kotzen und Burger und Döner auch, allerdings ist Fast Food in USA deutlich besser als bei uns.

  8. Klarspüler Says:

    Ich frage mich „Avatar“? – Und gugle dann:

    „Das tolle an einem Avatar ist, du musst dein Bild nur einmal erstellen. Jedes mal, wenn du dann ein Kommentar auf einem Blog schreibst, erkennt das jeweilige Blogsystem anhand deiner Email-Adresse dein Avatar-Bild, und fügt es automatisch in dein Kommentar ein. Du musst also nicht jedes mal ein neues Bild hochladen.

    Das ist praktisch, und macht deine Kommentare außerdem sehr viel persönlicher“

    Mir würde so ein Avatar vielleicht auch gut stehen, habe nur das Problem mit der „Persönlichkeit“. Dieser Mangel an Persönlichkeit
    denke ich läßt mich nachts ruhiger schlafen … – Sorry dafür ….

  9. vitzli Says:

    klarspüler,

    das war nicht böse oder auffordernd gemeint. es war nur so, daß keiner einen hatte und alle völlig gleichgeschaltet aussahen. nur der galgen mittendrin :-D

    ich hab meinen mal irgendwann gemacht und fand den ganz witzig. als wiedererkennungswertfür kmmentare bei anderen blogs, früher.

    natürlich sind die dinger ganz wurst, außer es ist was nettes wie der galgen dabei.

    und ich depp schreib auch nach Gr Avatar. :-/

  10. Hessenhenker Says:

    Grave Atar.
    Gleich hinter dem Galgen der Friedhof . . .

  11. Klarspüler Says:

    „das war nicht böse oder auffordernd gemeint“

    Lieber Vitzli, danke, aber weiß ich doch.
    Ich sage/schreibe ja nicht immer unbedingt, weil ich glaube,
    was Sagen zu müssen, sondern manchmal auch, weil ’s
    mir einfach nur Spaß macht. Ich bin dankbar dafür, deinen
    Blog in der Regel mit einem Schmunzeln begleiten zu dürfen.

  12. Hildesvin Says:

    Ergötzlich, wie das Rechnerprogramm hotspot auf Stichworte anspringt, und sofort Phrasen ableiert, die es auch schon vorher abgeleiert hat.
    Obwohl, es ist, genaugenommen, doch nicht ergötzlich.

  13. vitzli Says:

    hildesvin,

    mit den phrasen ist das so eine sache. ich bin eigentlich ganz froh, daß es eine meinungsvielfalt hier in den debatten gibt. ich profitiere eigentlich von jedem.

    wenn man bestimmte dinge wiederholt, wird jedes argument mal zur „phrase“. das macht es nicht unbedingt falsch.

    ich glaube also nicht, daß hotspot ein „rechenprogramm“ ist.

    ich denke, am meisten ist jetzt tante lisa gefragt, eine antwort zu geben – nicht hier – . an ihrer stelle wüsste ich nicht so recht ….

    wenn da jetzt wieder eine lange antwort ohne antwort kommt, kommen wir auf die phrasensache und das rechenprogramm noch mal zurück :-D .

    vielleicht kannst du der tante helfen.

  14. hotspot Says:

    RE: „Hildesvin Says: 1. März 2015 um 01:27 Ergötzlich, wie das Rechnerprogramm hotspot auf Stichworte anspringt, und sofort Phrasen ableiert, die es auch schon vorher abgeleiert hat.“

    Wenn Du so ekelhaft rumpöbelst mit rein persönlichen (ich kenne das seit 1970, habe mich -die Wirkung ließ von Jahr zu Jahr nach- daran gewöhnt und lasse mich von meinem Weg dadurch nicht abbringen) Sudeleien und nur plumpe Behauptungen absondernd, kannst Du kaum noch als anständiger Mensch und kultivierter Patriot gelten.

    Es steht auch Dir offen, das, was Du als Phrasen betrachtest, behandeln und widerlegen zu dürfen!! Aber Dein Niveau kommt wohl über ein paar hingeworfene Text-Schnipsel nicht hinaus, umso größer ist die Selbsterhöhung, die typische Krankheit im politischen Sektierertum aller Lager.

  15. jot.ell. Says:

    hot spot, wir beide dürfen uns geehrt fühlen, erkennen gewisse leute doch, daß wir mehr als ohrenschmalz im kopf haben, wenn sie dir computerprogrammm unterstellen oder mir jud levi zu heißen.

Kommentare sind geschlossen.