Der Jude Thomas Oppermann (SPD). Heute mal ein Kommentar als Artikel


Bekanntlich will Oppermann (SPD) noch weitere 7 Millionen Orientalen ins Land winken, von denen uns jeder im Durchschnitt netto 79.000,– € kostet. Kommentator Hildesvin vermutete, daß Oppermann fast wie Oppenheimer klingt. Also guckelte ich mal.

Das kam raus:

volltreffer!!!

Oppermann von Opfermann, gemeint ist Levi oder Cohen

Wikipedia “jüdischer name”

oppermann tut also alles, um seinen”freunden” die möglichkeit zu geben, von uns deutschen 7 millionen x 79.000,– aus dem vermögen herauszusaugen.

meine oma sagte dazu nur: “ein jüdischer volksverräter, wie er im buche steht!”

und ich reichte ihr den baldriantee.

———————————————————–
“Oppermann gehört dem Netzwerk Berlin und dem Seeheimer Kreis an und ist stellvertretender Vorsitzender der deutsch-israelischen Parlamentariergruppe. Er gehörte dem Jahrgang 1992 des “Young Leaders Programm” des Netzwerkes Atlantik-Brücke an.[6]”

ich verstehe immer mehr, was hinter diesen politikern steckt und warum sie eine so volksfeindliche politik betreiben. ich verstehe eher weniger, warum das kaum jemand sieht.

WIKI

Möchte jemand behaupten, daß Oppermann Politik im deutschen Interesse betreibt?

———————————————————————————-

Es ist faszinierend. Sie wirken tatsächlich überall. Und wenn man ihr Treiben ansieht, bemerkt man, daß es NICHT im deutschen Interesse ist (weiteres Beispiel: teure Antirusslandhetze in der WELT). Und es sind erstaunlich viele.  Überall.

Schlagwörter: , , ,

2 Antworten to “Der Jude Thomas Oppermann (SPD). Heute mal ein Kommentar als Artikel”

  1. Hansi Says:

    Vitzli, Du ewiggestriger Nazi. Du leidest ja an Verfolgungswahn und wie kannst Du nur? Kennst Du nicht die Vergangenheit?
    Ironie aus.
    Es ist nur noch traurig. Allerdings weiß ich, das man in den 30ern vor einigen Jahren die exakt richtigen Schlüsse gezogen hat.

  2. Hildesvin Says:

    Eigentlich wollte ich ja auf den Hoffaktor des Herzogs Karl Alexander von Württemberg hinaus (Näheres bei Wilhelm Hauff und Lion Feuchtwanger) – der, laut Bolschewikipedia, nur deswegen uffjehangen wurde, weil die doofen deutschen Spießer seine geniale Finanzpolitik nicht verstanden hätten.
    Zu Leviten, den Kohanim nachgeordneten Unterpriestern, vielleicht einmal später, wenn ich wieder nüchtern…

Kommentare sind geschlossen.