Der Jude van Creveld in der WELT: Krieg EU und NATO gegen Putin u.U. alternativlos!


Die tägliche Judenhetze (siehe Links unten) gegen Putin in der WELT: Das Feld für das militärische Eingreifen der Nato, also Krieg Deutschland gegen Russland, wird im Wege der täglichen Gehirnwäsche für das deutsche Schlafschaf bereitet.

Bei einem Ukraine-Krieg droht Auflösung Russlands

Es ist ein verstörendes Militär-Szenario: Bei einem Krieg zwischen der „Volksrepublik Donezk“ und der Ukraine stünde für Russland viel auf dem Spiel. Es droht sogar die Auflösung des Putin-Reiches.

Sollte es also zum Äußersten kommen, gibt es für die Nato und die EU nur eine Möglichkeit, eine Sezession der „Volksrepublik Donezk“ und ihren Anschluss an Russland zu verhindern: direktes militärisches Eingreifen. Was die konventionelle Militärtechnologie, die Truppenanzahl und vor allem die Wirtschaftskraft angeht, kann Russland den Streitkräften der Nato und der EU in Europa nicht das Wasser reichen.

Der Jude (1) Martin Levi van Creveld in der „WELT“

Das klingt ja schon wie eine direkte Einladung:

„…kann Russland den Streitkräften der Nato und der EU in Europa nicht das Wasser reichen.

Ist die Ukraine eigentlich Mitglied der Nato oder EU? Warum sieht dieser jüdische Mann nur Krieg gegen unseren russischen Energielieferanten als Lösung?

Ohne russisches Gas frieren wir im Winter, und der jüdische Mann da fordert uns quasi auf, wie schon viele seiner schreibenden auserwählten Religionskollegen und Volksgenossen in der WELT vorher, unseren Energielieferanten zu bombardieren, falls sich irgendwas irgendwo, was uns Deutsche einen Scheißdreck angeht, nicht nach seinen Wünschen läuft?

Man muss sich klarmachen:

Der jüdische Hetzer will Krieg („eingreifen“) – auch der Deutschen – gegen die russische Atommacht alternativlos stellen!

Was steckt dahinter?

Aufklärung finden Sie hier:

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/09/06/der-jude-jacques-schuster-will-in-der-welt-endlich-gegen-russland-aufrusten/

und hier:

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/07/21/noch-ein-judischer-kriegshetzer/

mit jeweils vielen weiteren Links.

—————————————————————–

(1) Laut Wikipedia jüdischer Militärhistoriker

Schlagwörter: , , ,

43 Antworten to “Der Jude van Creveld in der WELT: Krieg EU und NATO gegen Putin u.U. alternativlos!”

  1. Hessenhenker Says:

    Genau, und für Rußland gab es damals auch nur EINE Möglichkeit, eine Sezession des Kosovo von Serbien zu verhindern:
    durch Atomkrieg gegen den Westen.

  2. vitzli Says:

    ja.

    es wurden dann ja auch leider einige großstädte von den russen in deutschland eliminiert.

    ach nee , das war ha JAAAAPAAAAN. und es waren die amis.

    daß ich immer so durcheinandergerate. :-(

    ————————-
    danke für das beispiel. ich komm ja nie auf sowas :-/

    und wurden die A-bomben damals nicht von J-wissenschaftlern entwickelt? natürlich reiner zufall …

  3. Arkturus Says:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  4. Hessenhenker Says:

    Ich kann mich aber auch erinnern, daß zu Zeiten des beginnenden NATO-Einsatzes gegen Serbien aus Israel Stimmen für serbien zu lesen waren, so in dem Sinne, man verstehe den europäischen Standpunkt nicht, schließlich seien die Serben doch zuerst dagewesen im Kosovo.

  5. vitzli Says:

    henker,

    ich kann das nicht einordnen. was schließt du daraus?

    ich meine, da haben die stimmen aus israel doch auch recht!

    ……..aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaargh. du meinst nicht etwa, daß sie da den friedensengel (als gegenargument zur ukrainischen kriegstreiberei) spielen?

    hat dieser kosovokram etwas mit milliardenforderungen jüdischen banken zu tun, wie bei der ukraine?

    ich nehme mal an : njet!

    beim kosovo ging es vermutlich um nichts aus der jüdischen interessenssphäre.

  6. ostseestadion Says:

    War es nicht auch ein Serbe , der den ersten Schuß im 31 jährigen Krieg abgab?

  7. Ragusa Says:

    Kommt mir bekannt vor! Die selbe Masche haben sie mit den Nazis abgezogen! Danzig-Flugzeugabschuss- Terror gegen deutsche Minderheit in Polen.
    Wieso muss es die EU oder uns eigentlich stören, wenn ein Teil der Ukraine , der eh russisch dominiert ist und immer war, zu Russland gehören will???
    Meinetwegen können die sich den Hottentotten angliedern, deswegen fange ich doch keinen Krieg an!
    Vor allem dann nicht, wenn das eigene Land mit fremden Invasoren geflutet wird!
    Wieso stört das niemanden???

  8. hotspot Says:

    Ich muß mich IMMER WIEDER SEIT 1991 sehr wundern, wie heftig LEUTE, DIE SICH ALS DEUTSCE PATRIOTEN GERIEREN, FÜR -das ewig antideutsch agierende und hetzende- SERBIEN ERWÄRMEN; WAS SIND DA DIE ECHTEN MOTIVE?? Anti-Amerikanismus??

    SERBIEN WOLLTE MIT GEWALT, TERROR, MASSENVERTREIBUNG (davon 1 Million nach Deutschland, 2/3 Moslems, Ihr serbophilen Superpatrioten!!) VERHINDERN (siehe auch die Berichte des kroatien-freundlichen früheren Balkan-Korrespondenten des SPIEGEL, Hans-Peter Rullmann), DASS DER VON IHM DOMINIERTE UND AUSGEBEUTETE JUGO-STAAT; VERLIEHEN 1920 (inclusive Besetzung der ur-ungarischen Region Vojvodina) WIE 1945 (grausame Vertreibung von 500.000 Balkan-Deutschen: „Donau-Schwaben“) VON DEN ANTIDEUTSCHEN SIEGERMÄCHTEN, KAPUTTGIN.

    WEIT ÜBER LEGITIME EIGENE NATIONALE ANSPRÜCHE HINAUS HAT SERBIEN DA GEWÜTET UND 1991 ALS ERSTE ZU DEN WAFFEN GEGRIFFEn GEGEN ANDERE, ZUERST GEGEN SLOWENIEN UND KROATIEN!!

    UND DIE NAZIS (PLÖTZLCH SERBO-FREUNDE WIE DIE ROTE PDS) DAMALS WIE DIE JUDEN-KRITIKER HIER SOLLTEN NICHT VERGESSEN ODER ERSTMALIG ERFAHREN, DASS ISRAEL UND JUDEN-Kreise DAMALS IN alter ANTIDEUTSCHER GEMEINSAMKEIT FESTE AUF SEITEN SERBIENS STANDEN. UND EIN HOHER SERBISCHER BANKIER (JUDE) FLOH UM 1992 NACH ISRAEL, ALS SEINE schweren Finanz-BETRÜGEREIEN ENTDECKT WORDEN WAREN. UND Serbo-Chef MILOSEVIC HATTTE ZUVOR DEN BRD-JUGOGASTARBEITERN (2/3 Nichtserben) 8 MRD DM GESTOHLEN, WELCHE DIESE AUF KONTEN DER JUGO-BANK DEPONIERT HATTEN. Wie können sich dann anständige Deutsche für solche erwärmen, mir ein Rätsel!

    UND DER JUDE DANIEL LEON SCHIKORA (LANGE NICHTS MEHR VON IHM GEHÖRT), TEILWEISE GEHÄTSCHELT VON KEWIL IM ALTEN BLOG UND VON JF UND SEZESSION, SICH ALS KIND VON DEUTSCHEN SCHLESIERN TARNEN WOLLEND, HAT MICH BEI KEWILs-blog UND CDU-POLITIK HEFTIGST ATTACKIERT WEGEN MEINER SCHARFEN KRITIK AN SERBIEN: IN TYPISCHER MANiER WAR IHM JEDE rabulistische VERDREHUNG UND LÜGE RECHT, UM SERBIEN BEIZUSTEHEN!!

  9. vitzli Says:

    hotspot,

    ich geb´s zu, ich habe von serbien keine ahnung. ich lese aber mit großem interesse, was du schreibst.

  10. vitzli Says:

    ragusa,

    sehe ich genauso. zumal der krusten-schoff damals völkerrechtswidrig teile von russland an die ukraine verschenkt hat.

    diejenigen, die uns gerne in den krieg hetzen, sind dieselben, die zu hause auch gerne bürgerkrieg mit den millionenfach hereingewunkenen wollen (um ihre eigene minderheitenposition zu stärken).

  11. Blond Says:

    Hi, Vitzli, Du bist „auf Sendung“, schau mal bitte im Spam-Filter nach, ob da von mir von gestern 2 Kommentare zum vorigen Artikel abgefangen wurden, wenn nicht, hat mein Deo versagt – äh, quatsch, mein neues portables Gerät. Danke.

  12. vitzli Says:

    blond,

    habe ich schon gemacht, da ist leider nix drin :-(

    außer die beiden letzten von klarspüler, die musste ich erst rausholen.

    schade, ich kenne das gefühl, wenn einem mühselig geschriebene lange texte verschwinden :-( ich sicher die ja nicht, ich depp.

  13. Blond Says:

    Danke, Vitzli, diente ja nur der Bestätigung, dass mein neues Gerät nicht so arbeitet wie vom Anbieter gesagt, mal sehen, welche „Tricks“ nötig sind.
    Den Kommentar hab ich heute morgen schon neu geschrieben und beim vorigen Artikel von Dir reingesetzt.
    Und die Mühe des neu Schreibens war eine Fingerübung :D

  14. vitzli Says:

    alles hat etwas gutes, lol :-)

    und danke für dein bemühen! ich muss mir mal angewöhnen, den kram zu sichern. gerade hängt wieder ein kommentar von mir bei mir :-/

  15. Klarspüler Says:

    „Außer die beiden letzten von klarspüler, die musste ich erst rausholen“

    Liegt vielleicht nicht an dir. Schreibe öfter von unterschiedlichen
    Rechnern wo noch kein Absender/Eintrag drin steht. Kann mir
    halt Namen und eMail so schlecht merken … (schmunzel)

  16. ki11erbee Says:

    Daß die Juden eine gewisse Agenda verfolgen, ist wirklich überdeutlich.

    Aber was sagt es über die Millionen Nichtjuden aus, die bei dieser Agenda mitmachen und ohne die die Juden nicht an ihr Ziel kommen würden?

  17. vitzli Says:

    klar,

    nee, wenn die adresse verschieden ist, kommt das in „offen“. wie die drei eben. spam ist ein filterfehler von wordpress.

    killer,

    man muss auch dummheit in betracht ziehen. multikulti hat hat für viele einen glanz (gehabt). manche wie ich haben schon 95 gewarnt, andere kapieren auch in zehn jahren noch nichts. andre wiederum verstehen langsam ein bischen.

    man muss verstehen, daß die juden ihr geschäft stets über bande betreiben, da wird nichts direkt gemacht. das muss man aber erstmal verstehen!

  18. Hildesvin Says:

    @ hotspot: Warum brüllst du so? Wer schreit, hat unrecht, heißt es.
    Die Kosovo-Albaner machten nach dem Krieg ein Fünftel der Bevölkerung aus, kurz vor der „Wende“ vier Fünftel – durch Zuzug, und vor allem durch „r-Strategie“ (= „Hecken wie die Karnickel“).
    Und definiere doch bitte, was unter „amerikafeindlich“ oder unter „Nazi“ zu verstehen wäre. Für gewisse Kreise bist Du ein „Nazi“ so wie ich oder wie alle hier. Und „amerikafeindlich“ ist als Begriff so bescheuert wie „Auschwitzleugner“.

  19. ki11erbee Says:

    @vitzli

    Ich meine die Politiker in den ganzen europäischen Ländern. Die kennen die ablaufende Agenda GANZ genau. Und zwar viel länger als du, denn sie haben sie mit entworfen.

    Und trotzdem machen sie mit. Und es sind keine Juden.

    (Kauder, Rompuy, Ashton, Lucke, Schäuble, Malmström, und noch tausende andere).

    Meine Sichtweise ist die:
    Das Böse, auch in der Bibel, agiert nie.
    Es macht ein Angebot.

    Sagt man „Nein“, hat es verloren.

    Ob „die Juden“ das Böse sind, wage ich zu bezweifeln.
    Aber sie gehen nach demselben Schema vor.
    Sie machen nichts selber.
    Sie machen ein Angebot.

    Wer das Angebot annimmt, ist selber schuld.

    Und gerade die Länder der Weißen tun sich besonders hervor.

    Daraus folgt: daß die Weißen die Rasse ist, die am meisten Verräter hervorbringt und die am wenigsten Loyalität gegenüber ihrem Volk empfindet.

    Klar, Verräter gibt es überall.
    Aber das Ausmaß, der prozentuale Anteil, ist bei den Weißen am größten.

    Und rate mal, wo er am niedrigsten ist!

    Genau. Bei den Juden.
    Darum hassen die bei „As der Schwerter“ die Juden so.
    Weil die Juden eben eine unglaubliche Loyalität zueinander haben und so zäh sind.

    Die haben über 2000 Jahre in der weltweiten Diaspora gelebt und dennoch ihre Sprache, Kultur, Religion und sogar ihre Ethnie erhalten.

    Die Deutschen hingegen werden innerhalb von 50 Jahren auf ihrem eigenen Gebiet zur Minderheit, während die Jugend „Deutschland verrecke“ gröhlt.

    Wenn ihr nur 1 Promille der Zähigkeit und der Loyalität hättet, die die Juden hätten, wären die Juden kein Problem und euer Land ein Paradies.

    Aber die Gier…
    Die Gier ist stark in eurer Rasse!
    Immer mehr, immer Wachstum, und wenn dabei das Volk und das ganze Land vor die Hunde geht.

    Das Leben ist ein Test.
    Wer ihn nicht besteht, verschwindet.

    Sieht nicht so aus, als ob euer Volk ihn bestehen würde.
    Aber mach dir nix draus, so ging es vielen vor euch auch.
    Und man kann euch nicht nachsagen, daß ihr nicht gründlich wäret!
    Sogar die Siedlungspolitik wird mit einer derartigen Gründlichkeit und Effektivität durchgeführt, daß man aus dem Staunen gar nicht mehr herauskommt.

    Fünf Millionen Palästinenser können immer noch gewisse Gebiete in Palästina gegen die Juden behaupten; sogar nach 50 Jahren aggressiver Siedlungspolitik.

    Aber 80 Millionen Deutsche werden innerhalb von 30 Jahren zur Minderheit im eigenen Land und leisten nicht einmal halb soviel Widerstand wie fünf Millionen Palästinenser.

    Alle Achtung.
    Good Job, Frau Merkel!

    So schnell und gründlich hat bisher noch kein Volk seine Heimat verloren.

    LOL

  20. Klarspüler Says:

    Der Pulverqualm verzog sich und dahinter war … ? Nix.

    Welchen Beleg, bitte nicht wieder mit Glauben verwechseln hast du,
    daß Lucke „an der laufenden Agenda“ „mit“ macht? Die Zukunft kennen
    wir alle nicht, aber bisher hat dieser Mann für UNSER Volk schon mehr
    getan, wie du jemals tun wirst.

    Deine Formulierung: „euer Volk“, „eure Rasse“ …?

    Ganz offensichtlich willst du mit UNS nichts zu tun haben.
    Dir geht es nicht um „UNS“ Deutsche und „UNSERE“ Rasse.
    Das hast du wieder mal deutlich zum Ausdruck gebracht.

    Welches Spiel spielst du eigentlich?
    Welche Motive treiben dich an?
    Laß mal die Maske fallen …

  21. vitzli Says:

    killer,

    es geht immer um „angebote“.

    daß asiatische oder arabische gesellschaften weniger für korruption anfällig sind, wäre mir neu.

    das anstehende debakel für deutschland (europa) ist noch nicht erledigt und abgeschlossen, wird aber sehr locker von den indianern locker getoppt. neu ist natürlich, daß die deutschen indianerhäuptlinge die invasoren hereinwinken.

    der unmut im volk steigt. mal sehen.

    zum vergleich: was die leute in nordkorea seit vielen jahrzehnten mit sich machen lassen, ist auch nicht von pappe. was die sich bieten lassen ist doch viel schlimmer als alles, was du dem deutschen volk vorwerfen kannst.

    aus deiner logik heraus müsste man die koreaner NORD (lol, klingt wie aldi nord) als feigstes volk der welt bezeichnen.

    zu den handlangern der judenpläne: ich frage mich, ob die die ganze sache überblicken. daß sie ihr volk verraten wissen sie gewiss. aber welche kenntnisse sie darüber hinaus haben, weiß ich nicht. versteht von der leien was von der volksauflösung? keine ahnung, mir reicht es, daß sie objektiv ihr volk verraten und DAS wissen. mir reicht es, daß ich den plan kenne. es spielt keine rolle, ob merkel darüber informiert ist oder nicht, sondern ob und wie das debakel zu verhindern ist, wenn zuvor die frage beantwortet ist, warum man es verhindern sollte, wenn man es könnte.

    die letzteren fragen sind entscheidend.

    dazu habe ich kürzlich bei kybeline einen kommentar geschrieben, den ich hier reinkopiere:

    „workuta,

    da bin ich leider gar nicht so optimistisch. die herrschaft wird immer mehr zunehmen.

    ich denke vielmehr, daß sich dermaßen viel geld unter dem einfluss der juden befindet (es sind ja auch die einlagegelder der nichtjuden bei den jüd. banken mitzurechnen.

    ich schätze, daß vielleicht 1000 juden, und vor allem um die 1000 geht es, über 33% des vermögens verfügen bzw. verfügen können. nur um mal die dimension zu erwähnen.

    außerdem – und das unterscheidet sie von jedem anderen der vielleicht 2-3000 übrigen superreichen einflußreichen milliardäre – sind sie international BESTENS vernetzt.

    man kann die entwicklung ja mal um 100 oder 200 jahre hochrechnen. sie sind jetzt schon in der lage, große volkswirtschaften zu lenken oder zu ruinieren.

    das internet beherrschen sie bereits fast vollständig (siehe die großen und entscheidenden firmen, zb über googel wissen sie alles von jedem und steuern die kenntnissvermittlung).

    für die, die dem nicht folgen können: genau, das ist alles verschwörungstheorie. jaja, ich scherze nur, keine beunruhigung. :-) das ist natürlich alles unsinn.“

    Mit welcher strategie willst du diese entwicklung aufhalten?

  22. ki11erbee Says:

    @Klarspüler

    Nicht dein Ernst, oder?

    Lucke, der Freund des deutschen Volkes?
    Der bereits SOOO VIEEEL getan hat?

    Danke. Jetzt kann ich mit einem Grinsen ins Bett gehen.

    GN8.

    (Was bin ich froh, daß du auf meinem blog sofort im Spam landest. Nen AfD-Fanboy hat entweder den IQ von 2 Meter Feldweg oder, was bei dir viel wahrscheinlicher ist, ist professioneller Troll. Die man ja bekanntlich nicht füttern soll)

  23. ki11erbee Says:

    @vitzli

    Solange Du das Geldsystem nicht begriffen hast, verstehst Du auch nicht, daß die Juden in Wirklichkeit keinerlei Macht haben.

    Was Deine Einlassungen davor angeht (Indianer, andere sind genauso korrupt wie ihr, Nordkorea): die sind schlicht so falsch, daß sich da eine Diskussion nicht lohnt.

    Ich hoffe, daß Du irgendwann an den Punkt kommst, wo Du den heutigen Kommentar von Dir liest und ihn löschst, weil er Dir so peinlich ist.

    (Sowas passiert mir auch, wenn ich Artikel lese, die ich vor 3 Jahren geschrieben habe. Zeigt, daß ich mich zum Glück weiter entwickelt habe.)

  24. Klarspüler Says:

    „Zeigt, daß ich mich zum Glück weiter entwickelt habe“

    Von Kellerbiene zum AfD-Wähler hast du dann
    aber noch eine lange Entwicklungsphase vor dir.

    Aber aus Affen sind ja schließlich auch Menschen geworden …

  25. hotspot Says:

    RE: „ki11erbee Says: 17. November 2014 um 16:37 Daß die Juden eine gewisse Agenda verfolgen, ist wirklich überdeutlich. Aber was sagt es über die Millionen Nichtjuden aus, die bei dieser Agenda mitmachen und ohne die die Juden nicht an ihr Ziel kommen würden?“

    Es stimmt gemäß inhaltlich der „Protokolle von Zion“, die -ob Fälschung oder nicht- innerlich wahr sind, daß die Juden immer nur so erfolgreich waren, weil genug dumme oder verkommene Goi (Nichtjuden) mitgemacht haben. Die Juden (gemeint nur die Machtjuden, nicht der gemäßigte, redlich werkelnde Jude an der Basis) als politische und ökonomisch-finanzielle Weltpestilenz (vor dem Auftauchen der Musels und mit ihnen heute zusammen) waren und sind un-ausrottbar, sie haben alle Ausweisungen und Verfolgungen überlebt und sich darauf eingestellt.

    Im Notfall opfern sie die eigenen Leute, um das Ganze zu retten (Ben Gurion war laut Tom Sebeck bereit, die Millionen europäischer Juden zu opfern, wenn er nur seinen Staat Israel bekäme!!), geben nicht nur ihr Geld, sondern auch ihre Mädchen an die Mächtigen, um von dort beschützt zu werden. Und sind genug Juden über die Jahrhunderte über ihr Geld in den europäischen Adel eingesickert. Wie hätten die Völker das alles verhindern können, wo sie eigentlich nie die Macht hatten??

    Aber es ist nur die halbe Wahrheit, daß der Erfolg der Juden nur auf hilfswilligen Goim beruhe. Denn wer nicht mitmachte, sondern sich den Juden entgegenstellte, den haben sie bekämpft bis aufs Blut und in den Tod: Jesus, Hitler als Hauptfiguren dazu. Auch eigene Leute, die aus der Spur gingen, wurden verfolgt wie Spinoza, den die Amsterdamer Talmud-Mafia mit einem Fluch in den Tod trieb.

    Weiterhin wurde bekannt, daß Ex-Judenchef Galinski jeden Morgen im Kanzleramt anrief und die Direktiven ausgab (wie den Sturz Jenningers, dessen Rede 1988 über die Hitler-Zeit eigentlich stimmte, nur als antijüdisch rüberkam bei vielen). Kein Jude darf echt kritisiert werden, die Juden müssen tabu und privilegiert bleiben. Ohne den Druck dahinter (seit 1945 durch die jüdisch dominierten USA) wäre so ein Gebaren, so eine Macht der Juden weltweit nicht möglich. Aber was können die US-Bürgr dagegen tun? Das Wahlsystem dort ist noch geschlossener als bei uns.

    Allerdings gilt das (Befolgung jüdischer Anweisungen) nur gegenüber den Europäern. Chinesen, Inder, Muslime, zunehmend eingesickert in z.B. Frankfurts Geschäftsleben, lassen sich von den Juden nicht so behandeln wie die devoten Deutschen, die obigen haben ihren Stolz. Im Frankfurer Bahnhofsviertel, früher eine Juden-Hochburg, wurden sie in den letzten 10 Jahren stark zurückgedrängt, gaben viele Lokale und Geschäfte auf.

    Es können auch die vielen NS-Revisionisten und Ähnliche ein Lied davon singen (ganz krass Zündel), wie durch jüdischen Duck mit ihnen umgegangen wurde. Und als der Richter Orlet um 1991 in Mannheim mal äußerte, daß er mit dem Angeklagten Deckert (NPD, wegen Holocaust-Verharmlosung), den er immerhin gesetzestreu zu 1 Jahre verurteilt hatte, gewisse Sympathien habe, da war am nächsten Tag das Ekelpaket Michel Friedman mit einer Horde von Claqeuren vor dem Gerichtsgebäude und verantsaltete Krawall. Daraufhin kam der Landtag von Ba-Wü zusammen und wollte dem Richter Orlet, ein kleiner dicklicher ruhiger Typ Kleinbürger, aus dem Beamtenstatus werfen, wovor sich der im letzten Moment rettete durch Flucht in die Krankschreibung und schnellste Pensionierung aus Gesundheitsgründen.

    Und eine erste Begegnung hatte ich (frecher Alt-68er) ganz verwundert mit der juden-devoten BRD-Justiz 1992, als mir die Statanwaltschaft „Aufstachelung zum Rassenhaß“ vorwarf, weil ich in einem Flugblatt ganz sachlich ohne Schmähung Kritik an politischem Einfluß der Juden geäußert hatte wie : „Gegen die jüdische Bevormundung Deutschlands“, „gegen jüdische Forderungen nach Änderung des deutschen Staatsbürgerschaftsrechtes“. Das Wort Juden hätte ich nicht verwenden dürfen!! Mein glücklicherweise doch noch genommener Anwalt (Kosten um 500 DM) riet mir dringend, einzuknicken, den Reuigen zu spielen, die Sache wurde wegen Geringfügigkeit eingestellt nach §153a mit Buße von 1.000 DM, zu zahlen an eine mildtätige Organisation.

    Und eine Story aus etwa 1978: In meiner früheren Heimatstadt wurden um 1972 auf einen Schlag 3 Sex-Bars (Pornofilme, Animierdamen, noch keine Prostitution) à la Großstadt-Amüsierviertel eröffnet und alle Inhaber waren Juden, die dazu aus Israel eingeflogen waren. Dort arbeiteten dann auch junge deutsche Männer in verschiedenen Funktionen, einige kamen aus den untergegangen Beat-Discotheken.

    Ein guter Bekannter von mir war im größten Laden so eine Art Oberaufseher. Er fuhr mal mit dem Chef nach Limburg, wo der sich eine Lizenz für ein zweites Lokal holen wollte beim zuständigen Amt. Der Amtsmann wollte sie ihm aber nicht geben aus sachlichen Gründen. Da fing der Jude an zu weinen und zu drohen: „Was machen Sie mit mir, mein Vater vergast in Auschwitz??“ (Lebte aber in Israel). Der Amtsmann ahnte, was ihm bevorstehen würde an Antisemitismus-Vorwürfen und hat ihm ganz schnell die Lizenz gegeben.

    Und wenn ein Volk selbst oder durch seine Führer sich der Judenmacht widersetzte, so wurde es plattgemacht wie Hitler-Deutschland. Möglich nur, weil Juden machtmäßig die Feindspitzen besetzt oder wenigstens unter Einfluß hatten. Was können und konnten die Völker dagegen machen??

    Die Geschichte von Jud Süß dürfte sich wiederholen, denn wir haben hier eine ähnlich bedrückende Judenherrschaft. Aber wie damals wird auch die aktuelle Judenherrschaft irgendwann zuende gehen, aber wann? Und sind die Machtjuden heute mit Israels Atombomben so stark, daß man sie kaum noch ausschalten kann. Ich denke, daß Israel, lebensfähig nur durch die Gelder aus Deutschland und den USA, irgendwann implodieren wird.

  26. hotspot Says:

    RE: killerbee

    Du seelisch gestörter Mensch kannst Dich zwar nach faschistischer Herrenmnschenmanier produzieren, aufspielen nach eigenem Geschmack, aber jeder Mensch mit ein bißchen Anstand und Verstand ist von Deinem Gebaren angeekelt.

    Kein Wunder, daß Du überall rausgeflogen bist!

    Außerdem löschst Du narzistisches Großmaul in Deinem blog, weil Du Angst hast, daß Du widerlegt werden könntest!!

  27. hotspot Says:

    RE: kb „Was Deine Einlassungen davor angeht (Indianer, andere sind genauso korrupt wie ihr, Nordkorea): die sind schlicht so falsch, daß sich da eine Diskussion nicht lohnt.“

    Dümmer geht es nicht! Das Großmaul scheut die sachliche Auseinandersetzung, scheut die Niederlage! So, wie die Nazis die Debatte um den Endsieg verboten, die Juden um den Holocaust!

    Und nochmals: Was ist mit der Hälfte deutschen Blutes in Dir, bist Du dann auch zur Hälfte so schlecht wie die von Dir pauschal geschmähten Deutschen! Und warum ist Du nicht im tollen Korea, sondern im Land der ach so verkommenen Deutschen??!

    Bist nichtmal ein reinrassiger Koraner, als der Du Dich aufspielst!

    Aber es gibt ja die Nazi-Rassentheorie, wonach bei Mischlingen weit überproportional seelische Störungen und Krankheiten vorkommen!

  28. Hansi Says:

    ki11erbee Says: 17. November 2014 um 22:19

    Also diese Killerbiene dreht langsam wirklich ab, die denkt, Sie hätte die Weisheit mit Löffeln gefressen.
    Der Einzige, der das Geldsystem NICHT verstanden hat, ist diese Biene.
    Der/Die HirniInn sollte sich mal geschichtlich mit dem Einfluß des Finanzsystems beschäftigen, welche Einflüsse es auf die historischen Entwicklungen und Geschehnisse seit ca.1880 hatte, sowie WER genau diese Weltfinanzsystem beherrscht.
    Hat diese Spinnerbiene schon mal was von Bernard Baruch gehört?

    Soros, Poroschenko, Jazenjuk, Kerry, Kissinger und Konsorten….
    Was haben die alle bloß gemeinsam?

    Wer betrachtet andere als Goyim? Als minderwertig?

    Entwickelt hat sich diese Biene in der Tat, leider in die falsche Richtung.

    Gegen die differenzierten, intelligenten und ironischen Beiträge eines „Vitzli“ kann der geifernde Besserwisser halt nicht anstinken.

  29. ki11erbee Says:

    @hotspot

    Du bist nur Deutscher und kannst darum nicht sachlich urteilen.

    Werden in Korea auch Alte aus ihren Wohnungen geworfen und Ausländer auf Kosten des Volkes dort einquartiert?

    Was passiert mit Dir, wenn Du mit „Korea Verrecke“ durch Korea läufst?

    In Korea gibt es keinen einzigen Alten, der sagt: „Ach, hauptsache ich bekomme noch meine Rente, und in 20 Jahren bin ich eh tot“ Im Gegenteil fühlt sich jeder Koreaner verpflichtet, seinen Nachfahren ein ordentliches Land zu hinterlassen.

    Wie viele ausländische Intensivtäter gibt es in Korea? (Es gibt nicht einmal eine Übersetzung für das Wort. Im Jahr 1980 gab es in Deutschland auch noch keine)

    Wie viel Sozialhilfe zahlt Korea an Ausländer?

    Wie viel Kindergeld zahlt Korea an Ausländer?

    Wie viele U-Boote verschenkt Korea an Israel?

    Ist es in Korea auch verboten, bei einer Demo die Nationalflagge zu zeigen?

    Gibt es in Korea auch einen „NSU“, also hat die koreanische Regierung bei zwei toten Koreanern Waffen platziert, um dem koreanischen Volk zu unterstellen, sie würden alle Ausländer töten wollen?

    Ist es in Korea vorstellbar, daß Du die Polizei rufst, weil Du von einem Ausländer mit dem Messer bedroht wirst und die Polizei kommt nicht?

    Ich könnte noch lange so weitermachen.

    Das Problem mit euch Deutschen ist, daß ihr auf dem intellektuellen Niveau von Kleinkindern seid. Ihr habt euch über Jahrzehnte eingeredet, daß es „anderswo noch schlimmer“ sei, könnt jetzt aber höchstens noch den Irak, Syrien oder Libyen als Beispiele anführen.

    Und alles, was sich jetzt in Deinem Kopf abspielt, ist folgender Satz: „Dann geh doch, wenn es Dir hier nicht passt!“

    Frage: Was ändert sich an der Situation in eurem Land, wenn ich nicht mehr da bin?

    Nichts. Nur, daß es einer weniger ausspricht. Und damit ist Dir offenbar schon geholfen.

    Die typische „Problemlösungsstrategie“ eines Deutschen besteht darin, mit dem Finger auf andere zu zeigen („Da isses noch schlimmer“) oder den Kritiker zum Schweigen zu bringen („Hau doch ab!“); also Verdrängung.

    Daß dadurch keine Probleme gelöst werden, sondern sie im Gegenteil nur noch wachsen, erlebst Du ja selber.

    Tut mir leid, daß ich die von euch geschaffene Realität nicht ändern kann und daß ich euer lächerliches Geplärre, in dem ihr euch immer als „Opfer“ darstellt, nicht Ernst nehmen kann.

    Wenn ihr wenigstens mit Stolz untergehen würdet, aber nein, ihr müsst auch noch mit einer Lüge von der Bildfläche verschwinden.

    Ganz erbärmlich!

  30. Blond Says:

    OT
    Nur zur Info:
    “Aufgrund politischer Verfolgung seitens proislamischer Kräfte, die zu einer hohen persönlichen Gefährdungslage des Publizisten und Bloggers Michael Mannheimer geführt hätte, war der Betreiber des Michael-Mannheimer-Blogs gezwungen, seine Domain in den USA aufzugeben und in ein Land umzuziehen, das sicher ist vor politischer Verfolgung. Aus nachvollziehbaren Gründen werden hier in der Öffentlichkeit dazu keine weiteren Angaben gemacht. Der Netzbetreiber schaltete den Blog jedenfalls ohne Vorwarnung ab. Daher konnten die Leser nicht vorher informiert werden. Die neue Blogadresse lautet:

    Michael-Mannheimer.net

    Es wird gebeten, dies in möglichst vielen Foren und Websites zu verbreiten“

  31. ki11erbee Says:

    PS

    Oh, mir ist ein Fehler unterlaufen. Es tut mir natürlich nicht leid, daß ich eurer lächerliches Geplärre nicht Ernst nehmen kann.

    Und es tut mir auch nicht leid, daß ihr das erntet, was ihr durch eure Taten und Unterlassungen in der Vergangenheit gesät habt.

    Ihr wählt seit 10 Jahren mehrheitlich Merkel, die CDU gewinnt bei den Wahlen kontinuierlich dazu und dann weint ihr: „Womit haben wir diese Politiker verdient?!“

    Mich verarschen?

  32. Klarspüler Says:

    Die Killerbiene sagt:

    – Du bist nur Deutscher
    – Das Problem mit euch Deutschen ist
    – daß ihr auf dem intellektuellen Niveau
    – Ihr habt euch über Jahrzehnte
    – die von euch geschaffene Realität
    – daß ich euer lächerliches Geplärre
    – Wenn ihr wenigstens mit Stolz
    – ihr müsst auch noch mit einer Lüge

    Hatten wir schon mal, daß ein Ausländer uns Ratschläge geben wollte.

    Es erschreckt mich schon, wie viele Feinde/Gegner du zu haben scheinst. Erstaunlicherweise sind es nicht die Linken, Roten, Grünen oder Schwarzen, auch nicht Juden oder Muslime, sondern ganz normale deutsche Patrioten, ohne besondere Ideologie sondern nur mit dem gesunden Menschenverstand.

    Vermutlich wirst du glauben, was für eine tolle Intelligenzleistung das von dir ist, je mehr Gegener, um so mehr Recht du doch zu haben scheinst.

    Ich kann dir nicht helfen, weil dir nicht zu raten ist.
    Bitte erwarte von uns keinen Dank.
    Wir haben dich nicht verdient …

  33. ki11erbee Says:

    @Klarspüler

    Auch das eine altbekannte Masche. Wenn man mit einer unangenehmen Wahrheit konfrontiert wird, wechselt man auf die emotionale Ebene:

    „Wir lassen uns nicht beleidigen!“

    Statt beleidigte Leberwurst zu spielen, solltet ihr euch lieber fragen, ob die von mir vorgebrachten Anklagen der Wahrheit entsprechen.

    Und weil ihr das nicht wollt, weil dies nämlich eine Verhaltensänderung nach sich ziehen müsste, wird immer nur geweint.

    Schema „dicke Frau“:
    „Sie haben Übergewicht.Sie sollten wirklich dringend abnehmen, auch wegen Ihrer Gesundheit.“

    „Was fällt Ihnen ein! Ich lasse mich nicht beleidigen! Meine Tante war außerdem noch viel dicker und die ist 80 Jahre alt geworden. Sie sind auch nicht der Dünnste! Wenn ich ihnen zu dick bin, dann suchen Sie sich doch eine andere Patientin! Warum hassen Sie eigentlich dicke Menschen?“

    Erkennst du dich wieder?

  34. vitzli Says:

    die rechte internet-APO scheint arg zerstritten :-/

    was nicht heißen soll, daß man die positionen im streitgespräch nicht klärt.

    in der afd kann ich keine lösung sehen, in der aufstellung von maximalforderungen (killer) auch nicht. was nicht verwundern muss, weil ich überhaupt keine lösung sehe (hoffentlich irre ich mich). die machtkonzentration nimmt doch immer mehr zu, aktuell bestens zu sehen an den internetfirmen.

    zum bahnhofsviertelbeispiel oben: es wäre in der tat interessant zu gucken, ob der J-einfluss in china, indien etc. aus kulturspezifischen gründen AUF DAUER begrenzt bleibt. ich bezweifle das. es gibt nicht so viele menschen, die sich nicht mit geld steuern lassen.

    was man machen kann, ist die aufmerksamkeit auf die mechanismen zu lenken, mit denen auf der J-seite „gearbeitet“ wird.

    ich habe aber (zuletzt bei time und kybeline) gesehen, daß es fast unmöglich erscheint, andere zu überzeugen. die jahrzehntelange volksgehirnwäsche hat wirklich nur noch persilreine hirne ohne jeden grauen hauch übrig gelassen.

    ich will die diskussion nicht abbrechen, wollte das nur mal einschieben.

  35. hotspot Says:

    RE: kb

    Es wird langsam öde mit Deinen immergleichen Phrasen!

    In Nordkorea verhungern die Menschen, essen Gras, Kinder sind abgemagert wegen Nahrungsmangel, und Du realitätsflüchtiger Pöbler willst uns hier erzählen, da wäre es besser als hier!! Aber das diktatorische Gehabe der dortigen rot-faschistischen Machthaber, jede Kritik brutal abzuwürgen, das hast Du gut übernommen. Du löschst doch nur, weil Du Angst hast, daß Dich einer widerlegt oder korrigiert. Mindestes müßtest Du das Löschen reduzieren, wenn Dir wirklich an einer Klärung von Problemen gelegen wäre.

    In Deutschland läuft manches schief, und der satte Wahlpöbel (ist aber in allen europäischen Ländern dasselbe, womit sich Dein Deutschen-bashing erledigt!!) duldet es aus Dummheit oder Desinteresse. Aber es wird jeder satt (Deutsche wie Ausländer) hier. Deutschland ist eins der wenigen Länder, wo für alle die soziale Hängematte außerordentlich komfortabel ist, woran auch gelegentliche Härten für Miniprozente der Bevölkerung nichts ändern, es ist eines der reichsten Länder der Erde. Jeder wird hier satt dank staatlicher Vollversorgung. Die paar deutschen Obdachlosen, minimal zur Gesamtbevölkerung von 80 Millionen, sind selbst schuld, sie könnten auch alles bekommen, sind aber zu asozial (z.B. hoffnungslose Alkoholiker), um aufs Amt zu gehen wie die vielen absahnenden Türken.

    Und solche extrem freiheitsberaubenden Zustände wie in Nordkorea gibt es hier nicht, bei aller Kritik. Kann man in Nordkorea so das Regime beschimpfen und das Volk, wie Du es hier tust? Da hättest Du schon lange die Todesstrafe bekommen. Der Onkel vom dicken Landeschef wollte minimal eine Reformpolitik beginnen, gleich wurde er wegen Konterrevolution ermordet vom Regime. Klasse, wie toll Ihr Koreaner seid, die das alles zulassen (müssen). Scheint wohl am Volkscharakter zu liegen, diese zum Himmel schreienden Zustände in Nordkorea.

    „Wir“ wählen gar nicht CDU, Du dummer Spinner, nicht mal die Mehrheit der Deutschen. Seit wann sind 41% (letzte Wahl und jetzige Umfragewerte auf Bundesebene), vorher lange unter 40%, das ganze Volk?? Die von Dir aus irgendwelchen kranken Motiven oder Zerebralschwächen hauptgehaßte, zu Haupttäter gemachte CDU hat seit 1969 NIE im Bundestag über 50% gehabt, überhaupt nur einmal im Jahre 1957!

    Also die von Dir geschonten SPD-PDS-GRÜN sind oft die Mehrheit, jetzt auch im Bundestag, wenn sie sich zusammentäten. Selbst wenn die (von uns Patrioten schon lange nicht mehr gewählte) CDU nicht so böse geworden wäre wie unter Merkel, könnte sie gar nichts machen. Dregger mehrmals in Hessen knapp unter 50% und Kohl-Strauß nahe an 50% 1976 und 1980, mußten der SPD, der ausländer-, türken- und musel-fördernden Hauptkraft der Deutschland-, Volks- und Wertezerstörung seit 1970, das Regieren überlassen. Aber das Großmaul kb will davon nichts mitbekommen haben, wie alt bist Du eigentlich, ich schätze mal so um die 35?!
    Man muß schon einen Hirn- und Seelenschaden haben, alles auf die CDU zu schieben.

    Und jeder politisch Kundige sieht, daß zwar die GRÜNEN immer so um die 5-12 % lagen, aber -aus welchem Grund auch immer- über das hinaus einen großen Einfluß auf die Verhältnisse hier im Lande hatten. Wenn SPD und CDU da vieles mitgemacht haben wie die ekelhafte Schwulenehe, eine Schande für jedes Kulturvolk, so sind doch die GRÜNEN die Hauptbetreiber dieser asozial-perversen und entdeutschenden Maßnahmen! Die konnten, ob es einem nun gefällt oder nicht (ich bin seit 1982 empört darüber und habe früher in etlichen Zeitungen scharfe Leserbriefe dagegen gehabt regional wie überregional) einen enormen Druck ausüben, sind eben nicht nebensächlich-unwirksam, sondern ein sehr stark wirkender Mit-Faktor, Mitspieler im Machtgefüge.

    Und nochmals: Ob Du Dich nun davonschleichen willst, ist eh schon krankhaft sowas, oder nicht, es bleibt dabei, daß Du gar kein Vollkoreaner bist, sondern auch Halbdeutscher, also zur Hälfte so übel, wie Du die Deutschen pauschal darstellst.

    Und wenn es hier so trostlos ist, warum gehst Du dann nicht nach Korea, wo alles besser ist, Zustände wie Volksmentalität??! Da gibt es aber kein Hartz4 für so einen Berufsversager wie Dich, da herrscht ein hartes Leistungsprinzip, da wäre es nicht so bequem oder gar möglich für Dich wie hier, im staatlich bezahlten Wohnzimmer das Maul so aufzureißen, als ob Du Supermann wärest.

    Deine Expertisen und Infos sind teilweise verdienstvoll und sachlich gut, aber Deine ständigen Pöbeleien und Löschorgien zeigen, was für eine fragwürdige Person Du charakterlich wie politisch bist. Und brauchen WIR Deine Belehrungen nicht, werde glücklich mit Deinen ebenso geistig schwachen wie politisch nichts reißenden (im Gegensatz zum erfolgreichen PI!!) Claqueuren. Ein Rezept zur Änderung, Wende hast Du auch nicht.

    Wie ausgeführt, ist selbst mit 60% Wahlresultat etwa für die NPD noch lange nicht der Sieg erreicht, die Wende sicher, weil dann -was Du ständig ausläßt aus Dummheit oder gezielt, die inneren wie äußren Feinde Deutschlands die neue nationale Politik verhindern wollten inclusive Militäreinsatz durch nation-feindliche deutsche wie ausländische Bewaffnete; schon 1990 drohten Frankrech und England damit!

    Und Du kannst ja noch lange rumplärren wie Supermann, wenn aber mal -wie bei etlichen anderen Patrioten- die Repressionsorgane kommen, Deine Computer mitnehmen und-oder Dich in Haft werfen, wirst Du ganz rasch merken, daß ein großes Maul im Internet und ein paar gute Texte im großen politischen Gefüge nur ein Minimum sind, das ganz schnell weggeblasen werden kann. Siehe altermedia-Möller und andere (Deckert, Zündel z.B.), von den man schon Jahre nichts mehr hörte.

    Zündel hatte sogar mal in Russisch-Ostpreußen einen Radiosender (ich habe ihn selbst gehört über Kurzwelle vor etwa 20 Jahren) gemietet, aber der wurde auf jüdischen Druck wieder abgeschaltet.

  36. ki11erbee Says:

    @hotspot

    Natürlich habe ich ein Rezept zur Änderung. Du erkennst es nur nicht, weil du es als typisch Deutscher innerlich ablehnst.

    Die Welt ist ein Spiegel. Wenn du also behauptest, ich habe keine Lösung, so ist die Wahrheit die, daß du keine Lösung hast.

    Und so ist es ja auch. „Die Juden sind schuld“ ist keine Lösung.
    Noch nicht einmal ein Lösungsansatz.

    Es ist gar nichts, außer dem Gejammer von Waschweibern, die keine Verantwortung für ihr Leben übernehmen wollen.

  37. hotspot Says:

    Wenn Du glaubst, mit frechen Lügen und neurotischem Selbstbetrug hier anzukommen, hast Du Dich gewaltig geschnitten. Hier bist Du nicht unter Deinen von Dir feudalistisch lizenzierten Claqueuren.

    Wenn Du eine Lösung hast, steht es Dir frei, sie vorzutragen!

    Jedenfalls ich behaupte nicht, daß die Juden alles machen und damit alles erklärt ist, aber daß sie sehr mächtig sind und höchsten Einfluß ausüben können, ist jedem Menschen, der sehen, lesen und denken kann, klar. Dazu muß man kein verblödeter Judenhasser sein. Adenauer nannte sie eine Weltmacht, andere große Personen äußerten sich ähnlich, und die waren bestimmt nicht dümmer als Du hybrides Großmaul.

    Wer meint, die Juden als bloße Profiteure des Versagens und Mittuns der Nichtjuden darzustellen wie Du, hat entweder Erkenntnisunfähigkeit oder möchte vorsätzlich die Fakten verbiegen!!

    Im Übrigen sind Deine Phrasen und Pöbeleien keine Argumente !! Das kannst Du in Deinem blog widerspruchsos absondern, hier ist es Unter-Niveau!!

  38. ki11erbee Says:

    @hotspot

    Es macht keinen Sinn, jemandem eine Sache zu erklären, der bereits einen Wink nicht versteht.

    Du selber hast die Lösung in deinem Gekeife selber gesagt, aber du bist blind.

    Ich kann dir nicht helfen.

  39. hotspot Says:

    Mit dem üblichen Angebergetue und nichtsnutzigen Allgemein-Phrasen zeigst Du nur, daß Du einer Diskussion nicht gewachsen bist!

  40. Tante Lisa Says:

    @Klarspüler, 18.11.2014; 11.56 Uhr

    Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!

    Bei mir hat es leider einige Zeit gedauert, bis ich merkte, daß die Macher der sogenannten Killerbiene Hetzer gegen Deutsche sind.

    Ich habe das Gefühl, daß es Absicht ist, den sich in Bälde entfesselnden Furor Teutonicus gegen die Deutschen selbst zu lenken.

    Mein Schreibverhalten paßte ich tatsächlich der Zensurpolitik der Macher an und begann derart zu schreiben, daß mein Kommentar veröffentlicht wurde.

    Aufgewacht bin ich, als die Macher des öfteren mit der Aussage Michael Winklers argumentierte, nämlich:

    “Die Amerikaner sind eine ausgelaugte, MORALISCH besiegte Armee, zusammengesetzt aus dem, was sich auf amerikanischen Straßen gerade noch so aus der Gosse aufraffen konnte, um in Rekrutierungsbüros zu kriechen.”
    Michael Winkler
    Quelle: https://killerbeesagt.wordpress.com/2013/10/29/was-man-uber-amerikaner-wissen-muss/

    Doch der Physiker Michael Winkler sagt noch ganz andere Sachen aus, nämlich daß der Physiker Einstein dumm war und begründete seine Auffassung entsprechend.

    Sobald ich diesbezüglich in Gänze oder in Kürze bei ein Kommentar im Strang platzierte, wurde er nicht freigeschaltet und ich wurde überdies von den Machern auf Moderation gesetzt.

    Warum haben die Macher der sogenannten Killerbiene das gemacht?
    Weil Einstein eine aufgebaute Monstranz eines ganz bestimmten kleinen sich erlesen fühlenden Völkchens ist.

    Weitere Beispiele:

    – Karl Eduard wird von den Machern der Killerbiene einfach als böse charakterisiert und fertig ist die Diskussion.

    – Jürgen Rieger wird von den Machern der Killerbiene als Rassist verunglimpft und fertig ist die freimütige Meinungsäußerung.

    – Wer ist Dr. Nordbruch, fragen die Macher der Killerbiene herablassend.

    Zu 1: Ich kenne den Karl Eduard nur vom Blog her, so wie die sogenannte Killerbeine auch. Wenn jedoch einer böse ist, dann der, der gegen uns Deutsche hetzt.

    Zu 2: Ich kenne einige Beiträge des -meiner Meinung nach ermordeten- Herrn Rieger nur aus dem Netz; doch gerade er hat sich zum Thema Rassismus eindeutig positioniert, hat das Thema Rassismus erklärt. Herrn Rieger als Rassisten zu betiteln, zeugt von Rabulistik.

    Zu 3: Ich kenne Herrn Dr. Klaus Nordbruch nur aus dem Netz und habe hie wie da einige Zeilen seiner Werke gelesen; egal wie man zu den Werken Herrn Dr. Nordbruchs steht, dreist zu fragen „Wer ist Dr. Nordbruch“, zeugt von Impertinenz.

    Ich schließe mich Deiner Meinung an, Klarspüler:

    Ich kann dir nicht helfen, weil dir nicht zu raten ist.
    Bitte erwarte von uns keinen Dank.
    Wir haben dich nicht verdient …

  41. Hessenhenker Says:

    Na, Streit auf der Titanic, welches Lied beim Absaufen gespielt wird?

  42. vitzli Says:

    henker,

    du bist pietätlos :-/

    politisch gesehen sind wir bereits vor vielen jahren abgesoffen und liegen seitdem auf dem boden des ozeans. alles, weil man uns erzählt hat, eisberge sind bunt und ungefährlich :-(

    aber egal, lassen wir uns eben kiemen wachsen …. lol

  43. Klarspüler Says:

    Danke für deine freundlichen Worte.

    Ich denke ich kann die KB recht gut einschätzen, habe ihn vor
    ca. 5 Jahren bei Kewil schon kennengelernt. Die/der „Macher
    von Killerbiene“ ist ein vom Leben entäuschter, vergrämter
    deutsch- koreanischer vereinsamer Mann um die Fünfzig aus
    der Gegend von Magdeburg mit einem Messias-Komplex.

    Mit dem von dir angeführten Michael Winkler hatte ich mich
    noch bisher noch nicht so sehr beschäftigt. Was ich so bei
    Google über ihn lese, hört sich jedoch recht vernünftig an.
    Winklers und KB Einschätzung über die USA teile ich. Meine
    Meinung dazu:

    http://heerlagerderheiligen.wordpress.com/2014/11/15/russische-aggression-ist-eine-bedrohung-fur-die-welt/#comment-3050

    Karl Eduard verdient unseren Dank und Respekt. Ich mag ihn.

    Leider habe ich auch nicht auf alle Fragen der Politik, erst
    recht nicht über das Leben die Antworten. Nach ca. 8 Jahren
    Blogteilnahme sind mir schon glaube ich, wesentliche
    Zusammenhänge klar geworden. Man muß sich immer nur die
    Cui Bono-Frage stellen und so wie beim Billard das Bandenspiel
    beachten. Die Politik ist vermutlich nicht immer ganz einfach zu
    verstehen, aber manchmal denken WIR auch selbst zu kompliziert.

    Was auf dem Baum piepst, ein Nest baut und Eier legt, kann
    ganz einfach keine Kuckucksuhr sein. Auch wenn BILD oder
    wichtige Leute das behaupten. Uns ist der Verstand gegeben
    worden, wenn wir den benutzen und vielleicht noch schärfen,
    können wir nicht völlig falsch liegen.

Kommentare sind geschlossen.