Geld (2): Target 2 – Ein teuflisches Verarschungssystem für die niederen Stände!


Im Zusammenhang mit der EZB und der Geldsystemfrage schaute ich heute zufällig auf die aktuelle Target2- Saldenliste:

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/233148/umfrage/target2-salden-der-euro-laender/

Man sieht recht schön, daß die meisten Länder netto auf Pump bei den Deutschen einkaufen.

Hoppla!… Ich strauchele, obwohl weit und breit kein Stolperstein zu sehen ist.

„Bei den Deutschen“?

Würden Sie einem spanischen oder italienischen Pleitier Ihren schönen Porsche gegen die Zusicherung verkaufen, daß er sicher später irgendwann einmal bezahlt wird?

Nun, wenn die Bezahlung von 80 Millionen deutschen Steuerzahlern garantiert wird, warum nicht. Wird sie aber nicht, wenn Sie PRIVAT verkaufen.

Bei Target2 ist das anders. Da dürfen Sie den Porsche sogar bezahlen, wenn Sie ihn gar nicht fahren, sondern ein Italiener oder Spanier. Oder Grieche.

Nein, sie kaufen nicht bei „den Deutschen“. Auch wenn das „Saldo Deutschland“ heißt.

Es sind vielfach Dax-Firmen, die großenteils bereits in ausländischer Hand sind. Die Gewinne aus den pump-finanzierten Geschäften, wie zB einen Porschekauf durch einen Spanier, fließen den Eigentümern der Firmen zu. (Oft zu den 1000 der 4000 Weltenlenker, nebenbei gesagt).

Schön für „die Deutschen“, also das deutsche Volk?

Wer haftet eigentlich für die ausgefallenen Schuldnerländer des Targetsystems? Richtig liegt, wem jetzt überproportional das deutsche Volk einfällt. Und Begriffe wie „Solidargemeinschaft“.

Teuflisch, das System.

——————————————————————-

Ich hatte das Ganze schon mal in anderen Zusammenhängen thematisiert:

https://vitzlisvierter.wordpress.com/der-plan/

Und nein, ich schreib´ jetzt nix von Judenkram und so … lol.

Schlagwörter: ,