Ukraine: Die Jüdin Julia Smirnova meldet in der WELT, daß Putin gerade mit 32 Panzern über Europa herfällt


Oder so ähnlich. Angeblich sind 32 russische Panzer in die Ukraine reingefahren. Behauptet Kiew und das nimmt Frau Smirnova natürlich als bare Münze. Denn DIE sagen nur die Wahrheit. Muss ja auch stimmen, weil die Russen eigentlich dauernd in die Ukraine reinfahren. So wird es ständig gemeldet.

Wo sind die Satelitenbilder?

Dann  fragte die jüdische Rächerin der von Putin in Russland entmachteten jüdischen Oligarchen:

Ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Krieg offen ausbricht?

Ja, das hätten sie gerne, die jüdischen Schreiber bei der WELT, die seit Monaten hetzen, was das Zeug hält! Sie schüren am dritten Weltkrieg!

Siehe hier

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/10/18/der-kriegshetzer-und-jude-jacques-schuster-fordert-in-der-welt-mehr-ohrfeigen-fur-putin/

(Der verlinkte Artikel verlinkt – wen es denn ernsthaft interessiert – ganz viele weitere Artikel zu der Kriegs-Hetzerei jüdischer Schreiber bei der WELT,. Oft wird abgewunken, es spiele keine Rolle, WER was schreibt. Das ist aber aus naheliegenden Gründen nicht richtig. Es sind nämlich WEIT ÜBERDURCHSCHNITTLICH jüdische Schreiber, die auf zum Krieg hetzen. Jeder 800. Bewohner in Deutschland ist Jude, aber rund  jeder zweite Hetzartikel stammt von einem Juden! Das finde ich sehr merkwürdig, schon weil eben auch nicht jeder 2. Tschurnalist Jude ist. Offenbar haben Juden einen besonderen Bezug zu dieser Angelegenheit.)

Schlagwörter: , , , ,

3 Antworten to “Ukraine: Die Jüdin Julia Smirnova meldet in der WELT, daß Putin gerade mit 32 Panzern über Europa herfällt”

  1. vitzli Says:

    interessanterweise stellt kewil bei pi die these auf, daß es vor allem frauen sind, die zum kriege hetzen. das lässt sich aber nicht belegen, denn männer wie der jude jacques schuster in der WELT hetzen genauso häufig. und frauen machen ungefähr 50% der journalisten aus.

    einzig das merkmal „Jude“ ist statistisch wirklich außergewöhnlich auffällig. wenn man drauf achtet.

  2. vitzli Says:

    eine interessante feststellung hat auch kybeline bei ihrer filmkritik gemacht:

    http://www.kybeline.com/2014/11/09/aglaja-oder-eine-subtile-raffinierte-antideutsche-propaganda/

    kybeline schreibt dazu:

    „Wir haben uns viel Mühe genommen, um euch diese subtile, meisterhaft getarnte Angriffe aus dem Hinterhalt zu zeigen, so dass ihre sie nachvollziehen könnt.“

    so ist es.

  3. Hildesvin Says:

    Recht schauerlich die Kommentare dazu, von höchstens einem Fünftel vielleicht ausgenommen. Sollte Rochus von Rochow recht haben von wegen „beschränkter Untertanenverstand“?
    http://www.avenz.de – „populistische Falle“ – letzteres von Falten-Sepp.

Kommentare sind geschlossen.