Volkshasser des Tages (6): 141106: Schon wieder ein Bürgermeister, der Häuser von Deutschen für Asylbetrüger beschlagnahmen will: Gregor Kathstede – CDU!


.

dresack

Der CDU-Kerl (ein Volksfeind, wie er im Buche steht) haut eh bald ab ….

.

Die Volkshasser sind überall. In großer und kleiner Politik, in „sozialen“ Organisationen, in Schulen, an den Universitäten, in der Justiz, überall.

Ein weiterer CDU-Volkshasser:

Die Krefelder Stadtverwaltung denkt derzeit darüber nach, zur Not auch Gebäude zu beschlagnahmen, um neue Unterbringungsmöglichkeiten für Flüchtlinge zu schaffen

Dies hat Oberbürgermeister Gregor Kathstede am Dienstag im Rat mitgeteilt.

RP

Woran erkennt man eigentlich diese dubiosen Volkshasser? (Meine Oma hätte ihn glatt „Schmieriger Volksverräter“ genannt!)

Statt sich dagegen zu wehren, daß immer mehr afrikanische und orientalische Asylbetrüger die Städte fluten, möchte dieser Volkshasser lieber damit beginnen, die Häuser seiner Bürger zu beschlagnahmen.

(Währenddessen zB in Göttingen Studenten draußen in Zelten hausen und Asylbetrüger (die meisten der 98% abgelehnten  Asylanten) in den Wohnungen in normalen Wohnvierteln das Rundumsorglos-Paket genießen!) (1)

Welcher deutsche Depp wählt denn noch diese CDU-Volkshasser?

Aber es geht noch weiter:

Ein weiteres Ergebnis der gestrigen Ratssitzung: Die Stadt wird kurzfristig das Seniorenheim Westparkstraße als Flüchtlingsheim vorbereiten. „Wir arbeiten mit Hochdruck daran“, sagte Stadtdirektorin Zielke. „Ich bin sehr froh, dass Krefeld eine tolerante Stadt ist, dass es ruhig geblieben ist bisher in unserer Stadt, sagte Zielke.

Ich würde sie eher vollverblödet denn als „tolerant“ bezeichnen.

Die CDU hasst das Volk!

——————————————————————————————————

(1) Ok, diese studentischen kleinen Deppen wählen natürlich auch hipp und unrassistisch die „Ganz Afrika rein! – Parteien“. Sollen sie im Winterschlamm draußen im Freien lernen. Ihre Vorfahren lagen da im Schnee vor Stalingrad. Vielleicht ne nette Lehre … lol. Beschuss bleibt ihnen erspart.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

23 Antworten to “Volkshasser des Tages (6): 141106: Schon wieder ein Bürgermeister, der Häuser von Deutschen für Asylbetrüger beschlagnahmen will: Gregor Kathstede – CDU!”

  1. Hessenhenker Says:

    Mein Haus kann auch gerne beschlagnahmt werden! :D

  2. vitzli Says:

    ja. du bist auf der sicheren seite :-/

    ehrlich gesagt hätte ich auch nichts dagegen, wenn in deinem haus 98 asylbetrüger über den winter eingenistet würden. natürlich bei voller entschädigung für dich als hausbesitzer.

  3. Hessenhenker Says:

    Alleine wenn man die ganzen pompösen AXA-Versicherungspaläste beschlagnahmt, DAS schafft Unterbringungsmöglichkeiten!

  4. vitzli Says:

    naja, die werden sicher befreit wie die anderen unternehmen von dem ekligen windkraftscheiss. der bürger soll ja der depp sein.

  5. vitzli Says:

    und der depp wählt ja auch die, die ihm die narrenkappe aufsetzen :-(

    hilfe, ich gehöre einem idiotenvolk an ….. naja, ich wiederhole mich, lol

  6. Hessenhenker Says:

    Ich halte dieses ewige Gemecker nicht mehr aus und habe ganz klar Position dagegen bezogen.
    Hach, ich bin so zivilcouragiert!

  7. vitzli Says:

    ja, gemecker. hab ich schon oft gehört. ich sach dann immer: ich bin rassist, ich kann nicht anners.

  8. vitzli Says:

    ich werd ja von den linken nichmal als rassist ernstgenommen :-(

  9. Hessenhenker Says:

    Die Bürger von dem komischen Bürgermeister da brauchen kein Haus!
    ICH hab schließlich auch keins, ich geh da mit gutem Beispiel voran.

  10. vitzli Says:

    wir könnten eine große camping-bewegung gründen, ähnlich dem ADAC.

    ADDC „allgemeine deutsche deppen campen“

  11. Hessenhenker Says:

    Ich hab so schon die Gicht.
    Keine Lust, mich wie General Custer in die Schlacht am LittleBigHirn TRAGEN lassen zu müssen.

  12. Hessenhenker Says:

    Für diese Sätze hab ich doch das Bundesverdienstkreuz und eine eigene Fernsehshow verdient:
    „Die Bürger von dem komischen Bürgermeister da brauchen kein Haus!
    ICH hab schließlich auch keins, ich geh da mit gutem Beispiel voran.“

  13. vitzli Says:

    meiner meinung nach ja. obama kriegt ja auch nobelfriedenspreise für jede in arabien abgefeuerte cruise missile.

  14. vitzli Says:

    die moral von der artikel-geschicht´ : man muss nicht immer in den schweinestall gehen, um ein großes schwein oder tausend dumme schafe zu sehen.

  15. Hessenhenker Says:

    Dafür, daß ich mein Haus in Amlöneburg zur Beschlagnahme für Asylbewerber anbiete,
    verdiene ich doch auch den Friedensnobelpreis.
    Los, nominier mich schon!

  16. vitzli Says:

    ok, wird gemacht :-)

  17. Hessenhenker Says:

    Dafür mache ich Dich zum Integrationsminister anstelle von dieser Fahimi da, sobald meine Hessenhenkerpartei (HHP) die Macht erringt.

  18. vitzli Says:

    gute idee.

    als erstes würde ich das ministerium umbenennen in „ministerium für soziale separation und lesbentrennung“. und dann bekäme endlich jedes der 60-facebookgeschlechter seinen eigenen friedhof.

  19. Hessenhenker Says:

    Das Henkergeschlecht braucht aber eine Extrawurst: mein Staub soll von den Lesben und anderen Marburgern eingeatmet werden.

  20. Hessenhenker Says:

    Was ich gerade erst sehe: die obszöne Handbewgung des CDU-Bürgermeisters da oben!
    Das ist das Handzeichen für „Päderasten schnipp schnapp Penis ab“,
    das geht aber gar nicht! Autobahn ist das, denn auf der Autobahn, da fahren ja auch die Päderasten drauf.

  21. vitzli Says:

    ja, die symbolik ist verräterisch. er will etwas ab- oder beschneiden. vermutlich bürgerrechte oder sowas.

  22. Tavistock-Institut Says:

    „ja, die symbolik ist verräterisch. er will etwas ab- oder beschneiden. vermutlich bürgerrechte oder sowas.“
    Das ist das Zeichen für seine Auftraggeber: „Auftrag ausgeführt!“

    Neusprech:
    „Die Stadt wird kurzfristig das Seniorenheim Westparkstraße als Flüchtlingsheim vorbereiten.“

    Wahrheit
    „Die Stadt wird kurzfristig das Seniorenheim Westparkstraße als Terroristencamp vorbereiten.“

    Toleranz ist der letzte Wert einer untergehenden Gesellschaft!
    Denn Toleranz hat niemals positive Auswirkungen.
    http://eulenfurz.wordpress.com/2014/09/21/toleranz/

    Aber Krefeld toleriert gerade seinen Untergang, toleriert den Genozid an den Einheimischen.
    Tolle Leistung Krefelder! Tolerant und politisch korrekt in den Untergang.

    Lieber tot als Rassist, lautet das Motto bei vielen Gehirn-konditionierten.
    Tavistock lässt grüssen!

    Na dann, auf ins Grab Krefeld!

    „Anti-Rassist“ ist nur ein Codewort für Anti-Weiss!

  23. vitzli Says:

    tavistock,

    ich bin schon deswegen gerne rassist, weil sich die „richtigen“ dann so schön aufregen.

    wenn man meine 4000/1000 überlegungen zugrundelegt, muss die nächstliegende taktik sein, das deutsche volk gegen seine feinde (vor allem im eigenen bereich: deutsche deutschenhasser und – feinde) zu verteidigen.

    natürlich ist das bloggen hier alles sandkasten. aber mehr kann ich nicht tun. zumal ich kein rezept habe. nur ein paar bremsklötze für die schiefe ebene, lol.

Kommentare sind geschlossen.