Weltenlenkung und Drogen. Die ultrareichen Juden und die Kokain-Dealer.


Bekanntlich wird der Lauf der Welt nach meinen einschlägigen Verschwörungstheorien von nur 4000 Milliardären gelenkt, 1000 davon Juden.

Vorhin bei Aalglatt-Lanz wurde ein Italiener (normal seit 8 Jahren ständig in Begleitung von 7 Body-Guards) befragt, ich hab den erst mit diesem brüllenden schrecklichen türkischen Grusel- „Kabarettisten“ verwechselt und geflucht, wie das so mit den Drogen und der Mafia aussieht.

Es wurden Kokainumsätze von 500 Milliarden $ oder so erwähnt.

Alle Drogen zusammen können dann schon mal 1 Billion im Jahr ausmachen, denke ich so vor mich hin. Haufen Geld. In den Händen von Mördern und Verbrechern. Die den Menschen abgenommene Drecks- und Blutkohle fließt natürlich  in die reguläre Wirtschaft.

Da kam bei mir die Frage auf, wie nehmen das die Weltenlenker eigentlich so auf? 1/4 davon weltweit gut organisierte Juden. (Auch deren Konkurrenz ist weltweit gut vernetzt, wenn auch nicht völkisch verbunden)

Gegen die Drogenprofitraten kommen die Zinsen selbst bei Wucher nicht an. Wächst da nicht eine unerwünschte Konkurrenz für die Weltenlenker heran?

Ich grübele. Mischen die weltlenkenden 4000 Milliardäre mit (natürlich nicht alle wie ALDI und so) oder bekämpfen sie die hochrentable Konkurrenz?

Was würden Sie tun …?

——————————————————————————————————–

Ich meine das nicht etwa unterstellend. Sondern frage mich ganz ernsthaft, inwieweit die Großdrogenhändler eine Gefahr für die Macht der 4000/1000 darstellen können und welche Gedanken die dazu haben.

Schlagwörter: ,

5 Antworten to “Weltenlenkung und Drogen. Die ultrareichen Juden und die Kokain-Dealer.”

  1. Arkturus Says:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  2. lothar harold schulte Says:

    Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

  3. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG Says:

    Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt.

  4. Peter Becker Says:

    Guggst du vielleicht da:
    http://schwertasblog.wordpress.com/2011/11/13/drogengeschafte-ii-interview-mit-herve-ryssen/

  5. vitzli Says:

    peter,

    danke für den interessanten link. da gibt es ja jede menge hinweise für weitere recherchen …!

Kommentare sind geschlossen.