Ist Innenminister De Maiziere der Volksverräter Nummer 1?


Bundesinnenminister de Maizière will dauerhaftes Bleiberecht für abgelehnte Asylbewerber: „Ihr gehört zu uns“

.
.
In den nächsten beiden Jahren werden mindesten 550.000 Asylanten erwartet, ein Asylrecht steht allenfalls etwa 10.000 zu. Der Mann da oben will aber alle behalten, das sind FÜNF neue Großstädte voller Flüchtlinge mit meist geringer Bildung und fremder und inkompatibler Kultur und Religion (Islam).
.
Es fällt mir schwer zu glauben, daß der Kerl geschworen hat Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden. Man möchte meinen, er hat gerade das Gegenteil beeidet!
De Maizière will die EU auf einen großen Flüchtlingszustrom vorbereiten. „Wir müssen uns in Europa für die nächsten Jahre auf hohe Flüchtlingszahlen einrichten“, sagte er.
Müssen wir? Wieso müssen wir die alle reinlassen? Hat der sie noch alle? DER hat dafür zu sorgen, daß die draußen bleiben!Japan hat letztes Jahr sechs (in Zahlen: 6 !!) Asylanten anerkannt und den Rest wieder außer Landes geschafft.
 .
Er sorgt ja:

Wir wollen uns in Herkunfts- und Transitstaaten engagieren und den Schlepperbanden, die das Schicksal der Flüchtlinge gewissenlos ausnutzen, das Handwerk legen. Am wichtigsten ist aber, dass wir uns einigen konnten, dass alle künftig ihren Verpflichtungen nachkommen.“ Ist das der Fall, könnten die EU-Staaten auf freiwilliger Grundlage auch über eine Verteilung innerhalb Europas sprechen.

.
Der Mann sollte einen Kasperhut aufsetzen und auf das Krokodil warten …
.
Wer wissen will, warum all dieser Wahnsinn in unserem Land geschieht, findet hier eine Hintergrundidee dazu.
—————————————————————————————————–
Das mit der Nr. 1 war natürlich ein Witz. Der große Bruder Nr. 1 ist bei uns eine große Schwester Nr. 1, noch genauer eine Mutti Nr. 1.
.
Eine ernstzunehmende KOmmentarmeinung bei PI sagt ja, daß die größte Schlepperbande im Grunde der Bundestag mit seinen vv Abgeordneten ist. Das erscheint mir durhaus zutreffend.

Schlagwörter:

12 Antworten to “Ist Innenminister De Maiziere der Volksverräter Nummer 1?”

  1. Arkturus Says:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  2. Hessenhenker Says:

    Die Schlepper mit Abgeordnetenposten (wie Tarek al Wazir z.B.) schleppen aber nach rassistischen Gesichtspunkten: wie man bei mir oft genug nachlesen konnte, hat bei dem Tunesier einer grünen Oma „ein Anruf beim Westerwelle genügt“, und schon war das Visum fix nach Tunis geflogen.

  3. haunebu7 Says:

    Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

  4. ostseestadion Says:

    Dont fütter the Troll
    Vielleicht sollten wir die ganzen Schwerverbrecher einfach ignorieren und unsere eigene Gesellschaft bauen. Und dann das System der HochfinanzPolitikdarsteller als leere Hülle zurück lassen.
    Letztendlich pressen sie nur mehr Steuern aus uns raus.
    Mehr Arbeitsleistung.
    Sie sellber wollen nichts bezahlen.Nichts leisten.

    Sie sparen skrupellos bei einheimischen Rentnern und Kranken und Behinderten. Widerlich. Ekelhaft.
    Ignorieren und ausgrenzen. Auch alle Mitglieder der kriminellen Organisation der Grün_Innen/SPD/SED/CDU in unserer Umgebung.

  5. vitzli Says:

    osti,

    es gibt ja auch die auffassung, daß man sich zurücklehnen und abwarten sollte bis der gesamte laden eben zusammenbricht.

    bequemer wär´s irgendwie :-(

    ohne zusammenbruch haben die deutschen eigentlich nie was gelernt. dummerweise wird das unser letzter sein. dann ist die brd schwarz, orientalisch und arm. also multikulturell und sexy, wie es die verbrecher zu benennen pflegen.

  6. alphachamber Says:

    Die Misere ein Verräter? Im Gegenteil, er handelt nach den Wünschen der ‚vorherrschenden‘ Meinung, die da lautet: a) wir sind ein reiches Land (jedenfalls 5% seiner Einwohner), b) es ist ‚unsere‘ P f l i c h t aus der ‚Vergangenheit‘ – wie überhaupt jeder Mist den man den Deutschen zumutet – jeden aufzunehmen, weil ‚wir‘ es ja damals umgekehrt hielten!!!
    Wenn Leute allerdings mühselig 4-6 Länder durchqueren, um ihr ‚Leben zu retten‘ ist dies eher eine geplante Zuflucht in einen Staat der sich am einfachsten ausnehmen lässt.
    Bei sämtlichen Satire-Sendungen (von „heute show“ bis Mitternachtspitzen), hüpft der blöde Gutmensch wie ein Affe klatschend in seinem Sitz, bei jedem Nazi-Witz auf Kosten derjenigen, die sich wenigsten eine vernünftige Verfahrensweise wünschen.
    Grüße

  7. vitzli Says:

    hi alpha,

    danke für Ihren kommentar.

    über dieses b) bin ich übrigens seinerzeit gestolpert. und kam ins straucheln.

    die flutung findet ja überall in europa statt, mit und ohne nazivergangenheit, aber sicher gegen den willen der bevölkerung (niemand außer fremdmeinungsgeimpften wünscht so viele seltsame fremde im land) . das phänomen wollte ich für mich unbedingt geklärt haben und so kam ich auf die verschwörungstechnische zentralsteuerung der 4000 mit all den nebenerkenntnissen, über die ich hier in den letzten monaten schrieb.

    mein bisheriges geschichts- und politikbild fiel damit ziemlich zusammen :-/

    ich bin froh darüber.

    ich hatte immer die vage hoffnung, daß irgendjemand meine etwaigen grundsätzlichen denkirrtümer in den artikeln offenlegt. aber das scheint nicht zu gehen.

    grüße auch an Sie! (hoffentlich an einen pool!) :-)

  8. jojo471160 Says:

    Macht das nicht nachdenklich? Alle kommen ohne sich Gedanken zu machen woher das Geld kommt. Jeder schimpft vor sich hin und macht weiter wie bisher. Und denen, die das hier durchziehen wird der rote Teppich bereitet.
    Was passiert nachdem die Wanderheuschrecken wieder abziehen?

  9. diwini Says:

    Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

  10. Do Gui Live! Says:

    Hat dies auf Unbequeme Wahrheit rebloggt.

  11. robertknoche Says:

    Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Die Politiker betreiben schon einen Wettbewerb in der Unterbringung von Asylanten. Hier wird nicht gefragt, ob das deutsche Volk das will oder nicht. Hier wird von ihnen rücksichtslos eine Asylantenpolitik betrieben, welche die Existenzgrundlage der Deutschen zerstört. Unsere Steuern werden nur noch für Asylamten verwendet und die notwendigen öffentlichen Dingen bleiben brach. Bald werden Straßen nicht mehr passierbar sein. Immer mehr Brücken werden gesperrt, weil kein Geld mehr da ist. Unsere KInder müssen Schulen besuchen, wo es durch das Dach regnet. Das wissen die Politiker alles, aber es wird nicht reagiert! Zusammmenfassend können wir feststellen, das uns die Regierung schon längst verkauft haben.

  12. vitzli Says:

    „Unsere Steuern werden nur noch für Asylamten verwendet und die notwendigen öffentlichen Dingen bleiben brach.“

    DAS kann man nur dreimal unterstreichen!

    wir haben bereits billionen schulden, aber da werden mal eben locker 500 millionen für syrer oder sonstige orientalen als „hilfe“ rausgehauen. wir sind ja ein reiches land. lol. ein schuldenreiches.

Kommentare sind geschlossen.