Der Jude Jacques Schuster will in der WELT Deutschland endlich gegen Russland aufrüsten


100 Jahre nach 1914?

Schluss mit Leisetreterei. Die Nato – das sind wir!

Das Verteidigungsbündnis hat die richtigen Signale nach Moskau gesandt. Reicht das aus? Deutschland muss begreifen, dass es seine Abschreckung erhöhen muss. Mehr Geld für die Bundeswehr ist nötig.

Schuster in der WELT

„Schluß mit der Leisetreterei?“

Zu den Waffen, Deutsche? Oder sollen zur Abschreckung des russischen Untermenschen Putin mit dem Geld mehr Bundeswehrkindergärten gebaut werden?

Was zum Teufel geht uns Deutsche Eure ganz speziellen Interessen in der Ukraine an? Wo soll eigentlich nach Syrien, dem ganzen arabischen Gebiet noch überall gezündelt werden?

Die jüdischen Kriegshetzer sind in der WELT, in der erstaunlicherweise gefühlt jeder zweite Kriegstreiber-Artikel von einem jüdischen Lohnschreiber oder einem mit jüdischem Namen stammt, wieder unterwegs.

Aktuell fordert der Jacques Schuster, daß die fast verschwundene Bundeswehr gefälligt zu Abschreckungszwecken aufrüsten soll. Und zwar nicht gegen die bereits im Land stehenden divisionsstarken gewaltbereiten Moslems, sondern gegen Russland, unseren freundlichen Heizungslieferanten im Winter.

Aufrüsten GEGEN die ATOMMACHT RUSSLAND ….. zum Abschrecken  …… ?????? Tickt man da in der WELT eigentlich noch richtig? Zumal der Westen den Konflikt in der Ukraine angezettelt hat!

Können der Jude Schuster (so wurde er in der „Jüdischen Allgemeinen“ benannt (1)) und seine ebenfalls kriegshetzend schreibenden Religionskollegen nicht verkraften, daß Putin die milliardenschweren jüdischen Oligarchen entmachtet hat, die unter Jelzin, auch einem verdächtig Unsichtbaren, das Land bis auf das Zahnbett ausgeplündert haben? Wieso hetzen uns die billigen Lohnschreiber in der WELT seit Monaten in den Krieg und fordern Aufrüstung und schwere Maßnahmen gegen Russland?

———————————————————————————————————

(1)

Dass „die Juden“ auch in den deutschen Medien überrepräsentiert wären, ist eine zähe, unfromme Legende. Dass einige von ihnen zu den Besten des Landes gehören, ist keine Legende, zum Beispiel Josef Joffe (Die Zeit) oder Henryk M. Broder (Der Spiegel), Jacques Schuster und Hannes Stein (Die Welt).

Jüdische Allgemeine  (ww.juedische-allgemeine.de/article/view/id/843)

————————————————————————————————————

Zu dem bewährten Kriegshetzer Schuster hier:

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/03/16/die-welt-dreht-sich-um-die-ukraine-und-der-jaques-dreht-sie-ein-wenig-mit/

Es hörte gar nicht auf mit der Hetzerei:

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/04/08/der-jude-jaques-schuster-hetzt-in-der-welt-gegen-putin/

Ich sage es solchen Kriegstreibern ganz klar:

Ich will verdammt nochmal keinen Krieg gegen Russland!

Da könnt Ihr schreibenden Juden wegen Eurer entmachteten Oligarchenbrüdern noch so viel hetzen!

Der Westen hat den Konflikt in der Ukraine angezettelt! Habt Ihr was damit zu tun??

————————————————————————————————————-

Mehr Artikel dazu gibt es hier:

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/08/30/manner-mit-judisch-klingenden-namen-hetzen-immer-wieder-zum-krieg/

————————————————————————————————-

Ich bin kein NAZI. Denn ich mag den Sozialismus nicht. Auch nicht den nationalen. Ich finde die Hetze der Juden interessant. Außerordentlich.

Zu Herzinger siehe auch hier:

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/07/19/eine-spannende-recherche-ist-der-mutmasliche-kriegshetzer-richard-herzinger-ein-jude/

Smirnova steht in einer Reihe mit vielen anderen schreibenden oder zitierten jüdischen Kriegshetzern (Schuster, de Winter, Herzinger (?),  Mathias Ohanian, Jette Moche, Levy, Masha Gessen, uva. …), die in der WELT fast täglich ihr kriegsbefeuerndes Werk tun.

Zufall? (Jeder 800 ste in der BRD ist ein Jude, rund jeder 2. (!!!)  Hetzer gegen Putin bei WELTonline  ist Jude!).

Nein. Offenbar halten sie gut zusammen.

(Hier sind eine ganze Reihe von Hetzern verlinkt ….)

————————————————————————————————–

Wenn man nicht drauf achtet, merkt man es gar nicht.

Achtet man drauf, kommt es einem komisch vor. Sehr komisch. Da kann man noch so sehr mit der Nazikeule winken.  Ich bin ja nicht blöd …

Wieso hetzen uns Tag für Tag (!!!)  jüdische Journalisten in einen Krieg mit Russland? Und warum lässt die WELT-Chefredaktion das zu …?

LOL, und reihenweise zensiert die WELT Kommentare …

Und hier …

und hier …

und hier

und hier zum geostrategischen Einfluss .

Ein paar Artikel zum Thema:

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/07/19/eine-spannende-recherche-ist-der-mutmasliche-kriegshetzer-richard-herzinger-ein-jude/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/04/08/der-jude-jaques-schuster-hetzt-in-der-welt-gegen-putin/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/03/16/die-welt-dreht-sich-um-die-ukraine-und-der-jaques-dreht-sie-ein-wenig-mit/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/03/05/die-unsichtbaren-und-ihre-unsichtbaren-gehilfen/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/02/04/ich-kann-schon-anfangen-wetten-abzuschliesen/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2013/12/09/verschworungstheorien-mussen-gelegentlich-uberpruft-werden-bingo/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/05/18/unsichtbare-ohne-ende/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/03/06/na-also-alles-wird-gut/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/03/01/die-deutschen-kack-medien-bereiten-den-krieg-gegen-rusland-vor/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/04/19/putin-lacht-sich-krank-uber-die-damlichen-eu-sanktionen-deutsche-zahlen-den-ukrainern-die-milliardenschwere-gasrechnung/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/07/02/stratfor-deutet-die-welt/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/05/20/putin-und-erdogan-teilen-ein-schicksal-sie-stehen-im-weg-rum/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/02/22/man-erfahrt-es-nicht-direkt/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/05/15/keine-ahnung-ob-das-stimmt/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/04/13/die-welt-zundelt-wieder-mit-russland-und-hetzt/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/04/17/kanonenuschi-schickt-deutsche-luftwaffe-und-marine-gegen-moskau-man-greift-sich-ans-hirn/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/03/05/die-unsichtbaren-und-ihre-unsichtbaren-gehilfen/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/01/29/bald-sind-die-weisen-weg-und-das-ist-gut-so-findet-jedenfalls-der-welt-au-tor/

Schlagwörter: , ,

15 Antworten to “Der Jude Jacques Schuster will in der WELT Deutschland endlich gegen Russland aufrüsten”

  1. vitzli Says:

    Man fasst es nicht.

    Kaum lese ich noch ein wenig weiter in der Welt, erscheint ein Herr André Eichhofer mit seinem Artikel, daß Waffenruhe irgendwie schlecht ist:

    „Waffenruhe könnte Desaster für Poroschenko werden

    Es klingt wie ein Durchbruch: In der Ostukraine schweigen vorerst die Waffen. Doch Präsident Poroschenko hat einen Deal gemacht, der ihn das Amt kosten und Putin einen Sieg bringen könnte.“

    Ich guckel den Namen und siehe da: der Waffenruhegegner Eichhofer schreibt seit Jahren in der JÜDISCHEN ALLGEMEINEN über jüdische Themen.

    Nein, das muss alles ein Zufall sein. lol.

    Ich nenne sie nicht umsonst die Unsichtbaren. Man merkt normalerweise gar nicht, WIE sie wirken.

  2. LichtWerg Says:

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

  3. lothar harold schulte Says:

    Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

  4. vinybeats Says:

    Ich hoffe du hast Recht. Weil sonst wärst du bereit für die klapse… ;)
    Grüsse

  5. Rainer Sebald Says:

    Das ist nur „Zufall“ , genauso zufällig ist das ein hoher Prozentsatz bei „Investoren“ zu finden ist…

  6. Hessenhenker Says:

    Hey, daß mich nach dem eingeschmissenen Fenster in der Gisselbergerstrasse 10 die arische Nachbarin gefragt hat „Biste etwa doch eh Judd“ hat die WELT aber garnicht berichtet.

  7. Hessenhenker Says:

    Na ja, daß da bei der Entmietungsaktion gegen mich der Koran zerrissen wurde, den ich eigentlich zum Lesen geschenkt bekommen habe, stand allerdings auch nicht drin.

  8. volkszorn Says:

    Sagte nicht schon der alte Mommsen das die Juden das Ferment der Völker sind ?

  9. vitzli Says:

    henker,

    da es in der gisselbergerstrasse keine rohstoffe außer völlig unterschätzter nichtjüdischer kunst gibt, ist das gebiet für die einschläggigen kreise uninteressant :-(

    viny,

    mir war das anfangs auch nicht klar. bis ich, ich weiß gar nicht mehr warum, mal angefangen habe, die namen der schreiber zu checken. und dann kam immer häufiger das heraus, was herauskam.

    die vorgedanken waren schon gesetzt: WER profitiert eigentlich von der milliardenhilfe der eu an die „ukraine“? auf gut deutsch, wer kriegt die knete? ah, schulden werden damit bezahlt. an WEN? banken? aha.

    plötzlich sieht man, WER da journalistisch „supportet“. gegen putin. den entmachter der jüdischen „russischen“ oligarchen. aha.

    die für mich wesentlichste ursprüngliche frage war, WIESO findet in europa die migration statt, obwohl die völker das nicht wollen? dann kommt man zu der frage, wer eigentlich solche fragen entscheidet.

    dann tun sich immer mehr fragen auf, bisher konnte ich sie für mich ganz gut beantworten, was sich in den artikeln der ungefähr letzten sechs monate niedergeschlagen hat.

    mir kam vorgestern noch ein gedanke zur macht.

    bekanntlich, rainer deutete es oben schon an, gehören rund ein drittel der banken und investmentgesellschaften den unsichtbaren. damit potenziert sich deren finanzielle macht weit über die eigenen mittel hinaus, denn sie können auch das ihnen anvertraute geld der kunden einsetzen und damit den hebel verstärken. man kann locker sagen, weniger als 1 promille (!) der weltbevölkerung herrscht über 33 PROZENT (!!) der finanzmacht. und damit auch der politischen.

    das mit der irrenanstalt stimmt leider. auch wenn sich das alles gut belegen lässt, was ich schreibe. gallilei hat am ende auch gesagt, klar, sie ist eine scheibe. und der konnte auch alles belegen. beim ersten psychiatrischen gespräch mit dem onkel doktor werde ich sagen müssen, hach, ich hab doch nur spaß gemacht. wir wissen doch alle, daß wir demokratie haben und daß das volk bestimmt. und die juden? ach, ich wollte doch nur mal provozieren. jüdische weltbeherrschung? alles ein witz und bösartiger antisemitismus.

  10. Hessenhenker Says:

    Zerrissene Korane SIND Rohstoff!
    Für jede Menge Ärger.

  11. vitzli Says:

    lol, DER war gut!

  12. Hessenhenker Says:

    Überhaupt war das alles völlig anders als gewohnt in der Gisselbergerstrasse.
    NORMALERWEISE herrscht eine Riesenaufregung, wenn mal was mit Israelfahnen ist.
    DORT war es genau umgekehrt: man versuchte es hinterher so zu drehen, daß ICH der ja nun wie alle wissen kein Antisemit bin (Religionen sind mir scheißegal) irgendwie unzulässige Kritik an Israel mit dem Zurschaustellen einer Fahne geübt hätte, da wurde extra nachgefragt!
    Als ich dann entgegnete: „Kritik? An WAS denn? Ist doch die einzige Demokratie da in der Gegend“ wurde wie im Theater völlig übertrieben betont „Ach sooooooooooooo ist das, ja, wenn Sie garnicht gegen die, ja, also, dann sind sie ja selber schuld wenn die Musels Ihnen die Fenster …“.
    Das klang für mich glatt so vorher, wenn ich irgendwas zu kritisieren gehabt hätte, mir eine Anzeige gedroht hätte.
    Sind die alle irre?

  13. Hessenhenker Says:

    Und obwohl ich selbst Augenzeuge war, daß da zwei Nazis das Fenster eingeschlagen haben, hat die Polizei sofort abwehrend das abgestritten, das seien „bestimmt nur ein paar Jugendliche die einfach IRGENDWAS kaputtmachen wollten“.

    Sonst aber war in ganz Deutschland immer alles der NSU, komisch!

  14. Hessenhenker Says:

    Normalerweise wird alles den nazis in die Schuhe geschoben, selbst da wo keine Nazis sind.
    Hier wurde es den Moslems in die Schuhe geschoben, wieso eigentlich?

  15. vitzli Says:

    henker,

    was du schreibst könnte den normalzustand andeuten. wenn man (nicht du) das gegenteil von etwas verrücktem macht, MUSS das doch normal sein?

    nein. dein beispiel zeigt, daß daß das gegenteil von etwas verrücktem durchaus NOCH verrückter sein kann.

    schreib doch mal wie kant ein buch, zb über den marburger rigorismus. deine erfahrungen reichen für 1000 jahre philosophie.

    ich persönlich schiebe alles den juden in die schuhe. da sind dann alle berücksichtigt.

Kommentare sind geschlossen.