Archive for August 2014

Hä …? Kliniken statt Zelte? Was labert Jäger?

31. August 2014

Rund 52.000 Syrer sind seit Ausbruch des Bürgerkriegs nach Deutschland geflohen. In diesem Jahr waren es mehr als 20.000 – und Tausende werden folgen. Auch im Irak wird die Lage der Flüchtlinge immer verzweifelter. Nur, wohin mit den Menschen?

Die Innenminister der Länder schlagen Alarm. „Wir stoßen nun an Grenzen“, sagte der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, der nordrhein-westfälische Ressortchef Ralf Jäger (SPD), der „Welt am Sonntag“. Er forderte flexible Maßnahmen: „Eine Unterbringung etwa in Zelten kann nur Ultima Ratio sein. Wir sollten versuchen, möglichst schnell leer stehende Kasernen oder Kliniken zu nutzen.“

WELT

Wieso machen wir nicht einfach die Tür zu?

Wir stoßen an Grenzen, weswegen wir die Syrer in Krankenhäusern und Kasernen unterbringen müssen STATT in Zelten ????

Tickt der Mann noch?

Wieso sind wir als christlich orientiertes Land zuständig, moslemische Flüchtlinge aufzunehmen, die überhaupt nicht zu uns  passen?

Keine Zelte, aber Kasernen und Kliniken besetzen („nutzen“)?

Für diese Menschen sind islamische Länder zuständig, nicht wir.

Wer was anderes redet, will Deutschland zerstören.

Wir bekommen den Bürgerkrieg.

Es wird nicht mehr lange dauern.

Und dieser Jäger steht ganz oben auf der Liste der Verantwortlichen.

Zuwanderung: FAZ verarscht ihre Leser

30. August 2014

Neue Studie

Zuwanderung macht die Deutschen glücklicher

Zuwanderer konkurrieren mit den Einheimischen, zum Beispiel um Arbeitsplätze oder Wohnungen, so lautet ein gängiges Vorurteil. Stimmt nicht, beweist jetzt eine Studie, im Gegenteil: Wo viele Einwanderer wohnen, werden die Einheimischen zufriedener.

FAZ

Mehr dazu bei Eulenfurz.

Es nimmt kein Wunder, daß die Zeitungen immer mehr Leser und Abonnenten verlieren.  Wieviel Selbstachtung hat ein Journalist eigentlich noch, der derartigen Unsinn gegen ein bischen Geld verbreitet?

Lesen Sie dazu auch hier: Wo man sich diese Glücksgefühle abholen kann:

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/05/21/multikulti-teil-1-bundeswehr-soll-badegaste-schutzen/

———————————————————————————————————–

Aus den Opferkommentaren:

Diese Studie ist eigentlich recht surreal. Derart ideologischen Meldungen, zu versuchten Aufrechterhaltung der multikulturellen Durchhaltemoral, erinnern mich an die „Erfolgsmeldungen“ der Ostfront nach 44.

———-

Ich kenne keinen Deutschen, der neben seiner Putzfrau oder seiner Pizzaschmiede wohnt. Üblicherweise gibt es Stadtviertel, in denen hauptsächlich Ausländer aus Schwellen- und Drittweltländern leben. Dort herrschen Verwahrlosung und Kriminalität. Daß die hohen Herrschaften in den Nobelvierteln, die sich trefflich hiervon abschotten, mit ihrem Leben sehr zufrieden sind, verwundert kaum.

———–

1. In meinem Viertel hat der Ausländeranteil in den letzten 10 Jahren von etwa 30 auf 45 Prozent zugenommen. Ich kann sagen, dass ich dadurch nicht glücklicher geworden bin – warum sollte ich auch? Wer ist bitte auf die absurde Idee gekommen, dass ich glücklicher werde, wenn ich sehe, wie mein Volk auf seinem eigenen Gebiet verdrängt wird?
2. In München gibt es zur Zeit täglich eine Vergewaltigung durch „Südländer“ im Polizeibericht, ohne über die Höhe der Dunkelziffer zu spekulieren. Lesen Sie nach – und schicken Sie gleich auch den Antirassismus-Beauftragten mit, um zu erforschen, warum wir Deutsche in unserem eigenen Land zurückgedrängt und wehrlos gemacht werden.
Der Artikel soll wohl eine Art „Publikumsbeschimpfung“ sein, oder was?

Männer mit jüdisch klingenden Namen hetzen immer wieder auffällig zum Krieg

30. August 2014

In der WELT schreibt ein verdächtig unsichtbarer Herr Herzinger (auf diesem Blog wahrlich keine Unbekannter):

Neosowjetischer Imperialismus gegen westliche Demokratie

Die zögerlichen Reaktionen des Westens bestärken Putin bei seinem Frontalangriff auf internationales Recht. Wir müssen gegen die russische Aggressionspolitik eine militärische Abschreckung entwickeln.

WELT

Dazu ein Kack-Foto von Putin, dem scheinbar Irren.

Nein, Herzinger klingt nicht scientologisch … es klingt auserwählt …

Putin hat die jüdischen Oligarchen, die das russische Volk milliardenfach ausgeplündert haben, entmachtet. Nun nehmen die Übel.

Und wollen uns Deutsche gegen unseren Energielieferanten in den Krieg hetzen. Immer wieder. Und die WELT ist vorne mit dabei!

Nö.

Ohne Gas

macht das Leben

im Winter keinen Spaß

denn man friert

doch ganz un-

inspiriert.

Die kriegslüsternen jüdischen Hetzer werden immer dreister.

Das ist gut.

Denn es öffnet den Menschen die Augen.

————————————————————————————————-

Ich bin kein NAZI. Denn ich mag den Sozialismus nicht. Auch nicht den nationalen. Ich finde die Hetze der Juden interessant. Außerordentlich.

Zu Herzinger siehe auch hier:

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/07/19/eine-spannende-recherche-ist-der-mutmasliche-kriegshetzer-richard-herzinger-ein-jude/

Smirnova steht in einer Reihe mit vielen anderen schreibenden oder zitierten jüdischen Kriegshetzern (Schuster, de Winter, Herzinger (?),  Mathias Ohanian, Jette Moche, Levy, Masha Gessen, uva. …), die in der WELT fast täglich ihr kriegsbefeuerndes Werk tun.

Zufall? (Jeder 800 ste in der BRD ist ein Jude, rund jeder 2. (!!!)  Hetzer gegen Putin bei WELTonline  ist Jude!).

Nein. Offenbar halten sie gut zusammen.

(Hier sind eine ganze Reihe von Hetzern verlinkt ….)

————————————————————————————————–

Wenn man nicht drauf achtet, merkt man es gar nicht.

Achtet man drauf, kommt es einem komisch vor. Sehr komisch. Da kann man noch so sehr mit der Nazikeule winken.  Ich bin ja nicht blöd …

Wieso hetzen uns Tag für Tag (!!!)  jüdische Journalisten in einen Krieg mit Russland? Und warum lässt die WELT-Chefredaktion das zu …?

LOL, und reihenweise zensiert die WELT Kommentare …

Und hier …

und hier …

und hier

und hier zum geostrategischen Einfluss .

Ein paar Artikel zum Thema:

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/07/19/eine-spannende-recherche-ist-der-mutmasliche-kriegshetzer-richard-herzinger-ein-jude/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/04/08/der-jude-jaques-schuster-hetzt-in-der-welt-gegen-putin/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/03/16/die-welt-dreht-sich-um-die-ukraine-und-der-jaques-dreht-sie-ein-wenig-mit/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/03/05/die-unsichtbaren-und-ihre-unsichtbaren-gehilfen/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/02/04/ich-kann-schon-anfangen-wetten-abzuschliesen/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2013/12/09/verschworungstheorien-mussen-gelegentlich-uberpruft-werden-bingo/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/05/18/unsichtbare-ohne-ende/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/03/06/na-also-alles-wird-gut/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/03/01/die-deutschen-kack-medien-bereiten-den-krieg-gegen-rusland-vor/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/04/19/putin-lacht-sich-krank-uber-die-damlichen-eu-sanktionen-deutsche-zahlen-den-ukrainern-die-milliardenschwere-gasrechnung/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/07/02/stratfor-deutet-die-welt/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/05/20/putin-und-erdogan-teilen-ein-schicksal-sie-stehen-im-weg-rum/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/02/22/man-erfahrt-es-nicht-direkt/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/05/15/keine-ahnung-ob-das-stimmt/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/04/13/die-welt-zundelt-wieder-mit-russland-und-hetzt/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/04/17/kanonenuschi-schickt-deutsche-luftwaffe-und-marine-gegen-moskau-man-greift-sich-ans-hirn/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/03/05/die-unsichtbaren-und-ihre-unsichtbaren-gehilfen/

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/01/29/bald-sind-die-weisen-weg-und-das-ist-gut-so-findet-jedenfalls-der-welt-au-tor/

Der Jude Jacques Schuster hetzt schon wieder böse gegen Putin in der WELT

29. August 2014

Ich kann nichts dafür. Es ist einfach so:

Die Hetze gegen Putin durch gewisse fast unsichtbare Kreise wird immer auffälliger.

Die auserwählten Rächer der von Putin entmachteten jüdischen Oligarchen, die das russische Volk um hunderte Milliarden betrogen haben, hetzen schon wieder zum Krieg.  Heute der schreibende Jude Jacques Schuster:

Wladimir Putin führt einen niederträchtigen Krieg

Russische Truppen stehen schon tief in der Ostukraine. Sie zeigen, dass der Kremlchef den Westen immer wieder belogen hat. Nun wird es Zeit für eine starke Antwort. Die kann nur die Nato geben.

WELT

Selbst wenn das zuträfe, so hat der Westen das provoziert.  …. wenn …!!!

Wenn der jüdische Mann Krieg will, soll er ihn persönlich austragen. Mich geht das einen Scheißdreck an. Und die Deutschen auch. Putin tut mehr für sein russisches Volk als Merkel und Kohl in 100 Jahren …!

Diese jüdischen Kriegshetzer sind zum Kotzen ….!

————————————————————————————————-

Gerade hat die Rothschild-Bank ihren schnellen Emporkömmling Macron (ein jüdischer Name) für angeblich 10% seines früheren Gehaltes (kreiiiiisch) als Wirtschaftsminister in der französischen Regierung unter dem Sozialisten (lol) Hollande installiert. Und die Gesche von der WELT jubelt schonmal.

Dämliche Frauen endlich zurück an den Herd! WELT kann nicht nur hetzen, sondern auch Pilchern ….

28. August 2014

Frauenjournalismus ….. warum gehen die verdammt nochmal nicht in die Küche kochen …..?  :-(

Junger Wirtschaftsminister darf Frankreich verführen

36 Jahre jung, ehemaliger Investmentbanker, unternehmerfreundlich – und mit seiner 20 Jahre älteren Französisch-Lehrerin verheiratet. Emmanuel Macron ist ein ungewöhnlicher Typ.

Schreibt die „Gesche“ in WELT. Und dann kommt´s:

Er sei brillant, ….. , loben die einen. Er sei… intellektuell aufgeweckt …. , sagen die anderen.

Mehr will man eigentlich nicht lesen. Da greift man lieber zu einem gediegenen Rosamunde Pilcher-Roman oder zu einem gruseligen Marburger Horrorroman.

Dämliche Frauen: Geht zurück an den Herd! (Die paar Vernünftigen können bleiben. Die dämlichen Weiber sollten natürlich ihre männlichen Pendants mitnehmen, zum Spülen, oder bei Minderqualifikation, zum Abfallruntertragen …).

——————————————————————————————————-

Ach, was wäre die Welt schön. Die Richtige, nicht die WELT ….. lol.

UPDATE

Nach dem letzten Henkerkommentar (1.45) las ich noch ein bischen im Artikel. Ich gebe zu, es haut mich um, nach allerlei Gesülze kommt von der Gesche:

Macron ist mit 20 Jahre älterer Frau verheiratet

Macron wechselte deshalb  … (VP: Häääää….?)  …zur Rothschild-Bank und stieg dort innerhalb von vier Jahren (VP: Ohhhhhhhhh ….. !!!) zum geschäftsführenden Partner (VP: mit 34??? Ahhhhhhhhhh …..!) auf. Dennoch zögerte er nicht lange, seinen hochdotierten Posten bei der Bank an den Nagel zu hängen, um nach der Wahl Hollandes 2012 für ein Zehntel seines Gehalts Wirtschaftsberater des sozialistischen Präsidenten zu werden.

Mit 34 zum geschäftsführenden Partner ? Bei Rothschild?

Er gab dann seinen hochdotierten Posten auf, um in die Scheiße (nur noch 10% Gehalt  …) zu greifen. Wer bitte schön, glaubt so einen beschissenen Mist?

Ach Gesche, geh putzen ….

PS: ich wette 100 virtuelle Schokoosterhasen , daß es sich um einen Unsichtbaren handelt. Der nun das hundertfache des zehntels verdient… und anderen das tausendfache an Nutzen bringt … lol. Ich recherchiere das nicht einmal mehr … Rothschild … mit 34 Chef …. lol … die Gesche kann vermutlich nicht mal Marburger Nudelsuppe kochen ….

Update:

Treffer. Man findet den gleichen Nachnamen auf dieser Seite hier:  /jewishyellow.com/index.html

Der bestialische Mord an James Foley

27. August 2014

soll schon vor einem Jahr stattgefunden haben. PI hat dazu ein paar Quellen benannt. Mich würde das nicht wundern. Auffällig wurde der folgende Kommentar von „Jeanjean“, der es meiner Meinung nach sehr gut trifft:

Tölpelhaft sind nicht die, die ISIS erschaffen haben und nun nutzen, sondern die, die nun glauben, der “Westen” würde ISIS nun tatsächlich bekämpfen.

Mir kommt das allgemeine Gewäsch, ISIS habe mit dem Islam nix zu tun immer realistischer vor.

Was, wenn die Meinungsmacher Recht haben? Der Koran liefert die Begründung für so ziemlich jede Grausamkeit und nichts ist einfacher als Horden von leicht entflammbaren Psychokrüppeln zu verklickern, ihre Raubzüge hätten einen höheren Sinn.

Die Vertreibung und Ermordung von Christen begann mit der “Befreiung” des Irak.”ISIS” wundersam verborgen gebliebener Aufstieg spätestens mit der “Befreiung” Libyens.

Jeder, auch die Herrschenden sah, was sich zusammenbraute.Aber man wartete ab, bis man mit ISIS ein Werkzeug und Propagandamittel erschaffen hatte, dass sich nun in vielerlei Hinsicht flexibel nutzen lässt.

Dass man eine kostbare Leiche “einfriert”, bis sie ihre größt mögliche Wirkung erzielen kann,ist nur ein kleines Beispiel für die Perversion der hinter dem losgetretenen, propagandistisch ausschlachtbaren Unheil emsig arbeitenden Weltheiler.

Die “Welt sicher machen für die Demokratie” – ersetzen wir Demokratie durch NWO, wird ein Schuh daraus, den wir den Manipulateuren wirklich mal ins Gesicht schmeißen sollten.

Ausreichend viele Moslems kann man in jede gewünschte Richtung schicken, wenn man die entsprechenden Knöpfe drückt.Die Beute ist stets verlockend. Wie wir sehen, kann man sie auch dazu bringen, sich gegenseitig umzubringen.Wie praktisch.

Blickt man in die Ukraine, so sieht man, dass man mit enormen Geldbeträgen und ausreichend Zeit auch ” rechte Nationalisten” herbeizaubern kann, die man anschließend auf den Gegner loslässt.

Für uns ( zum Glück) temperamentlose Deutsche, musste ein “NSU” allerdings erfunden werden um anschließen den “braunen Sumpf” (Kodewort für normale Deutsche, die immer noch glauben eine Heimat zu haben) bekämpfen zu können.

Die psychologische Wirkung des Islam macht seine Anhänger zu leicht manipulierbaren Drohen.Eine Ausbreitung im Westen ist vor diesem Hintergrund entsprechend besonders wünschenswert.

Das Ganze wird letztlich  inszeniert, um Assad aus Syrien zu vertreiben und nun als weiteres arabisches Land auch Syrien zu destabilisieren. Dann endlich lässt sich  dieses Land ebenfalls mit leichter Hand und ein paar Geldkoffern von außen lenken.

Als Täter wird ein „Londoner“ Rapper gemutmaßt, was nicht ganz richtig sein dürfte:

Mir scheint, die Ermordung von Foley geht nicht nur letzten Endes, sondern ziemlich direkt auf die maßgeblichen der 4000 weltlenkenden Milliardäre zurück, 1000 davon Juden. Seit dem fadenscheinig gestützten Irakkrieg, mit dem die gesamte Destabilisierung im arabischen Raum begonnen hat, starben Hunderttausende. Alles Opfer der Maßgeblichen unter den 4000.

Die Methode, wie die das den Massen über ihre Medien als „Kampf für Demokratie und Freiheit“ verkaufen, ist  erstaunlich geschickt. Nur wirklich krude Verschwörungstheoretiker dritten Grades können die Machenschaften durchschauen.

——————————————————————————————————-

Schon das alte Berlin des Kaiserreichs hat den Islam damals geschickt benutzt, um die Araber gegen die Briten aufzubringen. Auf PI glaubt man immer noch, der Islam ist – inkl. ISIS- böse (was er zwar ist, aber ISIS hat nichts mit Islam zu tun).

Passend zu alledem jammert der jüdische Kongress jetzt scheinheilig herum und suhlt sich in der Opferrolle. Und PI geht ihnen wie gewohnt auf den Leim … Ihre wahre Rolle tarnen die 1000 unter den 4000 wahrlich bestens.

Stress wird jetzt verboten! Neues aus der Kasperabteilung ….

26. August 2014

Dauerhaft erreichbar über Mails? Das bereitet Probleme. Arbeitsministerin Andrea Nahles will jetzt Kriterien für eine Anti-Stress-Verordnung erstellen.

WELT

Ja. Sehr schön. Eine Antistressverordnung.

1. Ab 1.9.2014 ist Stress verboten.

2. Zuwiderhandlungen sind ebenfalls verboten und werden mit Stress (Sanktionen) geahndet!“

Mich wundert, daß der hochverehrte Herr Bundespräsident Glaub … Guck …. na egal ….   sich noch nicht geäußert hat. Der winkt doch sonst Stress aller Art bereitwillig ins Land herein …

Frau Nahles, gilt die Verordnung auch für die „Juden ins Gas!“ – Rufe der hereingewunkenen Orientalen bei vielfältigen und nachhaltigen antiisraelischen Demos in deutschen Großstädten? Oder bekommen die weiterhin den deutschen Pass mit gechiptem Heiligenschein?

Bürgerkrieg & Völkermord

25. August 2014

Ich habe keine Zweifel, daß es in Deutschland und Europa in nicht allzuweiter Ferne zu Bürgerkrieg zwischen den hereingewunkenen kulturell Inkompatiblen und uns kommt, wenn das zu Verteilende knapper wird. Die Linken werden sich an die Seite der Aliens gegen die Deutschen stellen.

Wenn es in Deutschland in etwa 150 Jahren keine Deutschen mehr gibt, weil sich die Hereingewunkenen mittlerweile alle über 5-6 Generationen familiär verbunden und gemischt haben (außer den auserwählten Unsichtbaren selbstverständlich), darf man das dann unblutigen Völkermord nennen?

Die Frage, wer das wünscht und fördert und wem das besonders nutzt, hatte ich schon beantwortet.

Daß die Ausrottung von begeisterten „Multikulti!!!-rufen“ der Auszurottenden begleitet wird, ist ein wenig krotesk. Vor 100 Jahren zogen die selben Trottel begeistert singend in den Krieg.

Was gibt es da noch zu diskutieren?

Fettstandsbericht

25. August 2014

In einem Kommentar bei Kybeline las ich gerade, der Bütikofer soll auch so fett geworden sein …..! Bei all den Diäten …?

*

In einem alten „Der Stürmer“ aus 1939 las ich über die Juden, die kamen aus Gallizien und wurden durch schlimme Machenschaften ganz schnell Millionäre. Der Stürmer war ja damals aber auch ein ganz schlimmes berüchtigtes und sozialistisches „Hetzblatt“.

Was für Stümper, lol, der Julius hätte sein Blatt in „Die Stümper“ umbenennen sollen:

Nach der Auflösung der kommunistischen UdSSR (Hitler behauptete ja völlig zu Unrecht oder so : „Jüdischer Bolschewismus!“ … ok, war nur ein Scherz) wurden die fast ausschließlich jüdischen Oligarchen binnem kurzem Multimilliardäre (!), nicht ärmliche Millionäre. Die Russen wurden gleichzeitig trotz aller Landesrohstoffe ziemlich noch ärmer.

Naja. Sollte man besser verschweigen. Sonst schraubt sich der Sozialist Adolf wieder aus seinem Einzelgrab heraus …. Und Sozialismus kann ich gar nicht leiden …

*

Peek & Cloppenburg machten damals Reklame im schlimmen Stürmer ….. weia …. lol

*

Und in der Lindenstrasse kippt die Stimmung zugunsten der geplanten Moschee.

*

Alles wird gut.

 

Die gegenwärtig bedeutendsten zeitgenössischen Unterhaltungsformate: NSU-Prozeß und Big Brother

23. August 2014

Ich habe mich vorhin gefragt, in welchem Format kommen die Teilnehmer und Kandidaten eigentlich glaubwürdiger „rüber“?

Promis sind in beiden Containern, in einem davon ist nach ein paar Stunden Gespräch vor Mikrophonen Feierabend und die meisten Protagonisten gehen nach Hause zu ihren Lieben. Im Keller sitzt alleine Frau Tschäpe ohne Chance, nach oben gewählt zu werden und ihre Katzen füttern zu dürfen. Dafür kriegt sie aber auch nicht nur ungewürzten Kohlrabi zu essen, sondern nachhaltig Veranstalterkost.

In diesem Format wurden bereits zwei Personen durch Suizid VOR Beginn herausgewählt, allerdings nicht vom Publikum, sondern eventuell von den staatlichen Großen Brüdern, wenn man das Ergebnis des thüring´schen Untersuchungsausschuss alternativ vorwärts denkt und verschwörungstechnisch auf dem neuesten Stand ist.

Ein bischen vermisse ich eine kommentierende Cindy aus Istanbul, die den Münchner Container begleitet. Dieser türkische, ehemals hotelportierverprügelnde Opferanwalt im versponnenen feinen Zwirn, der ständig ungaren Senf im Fernguckglotz absondern darf, ist noch unlustiger als die dicke Frau aus Marzahn. 

Vor allem aber frage ich mich, ob es nach dem großen Prozess in München eine fröhliche Abschlußparty für alle Protagonisten im Bundesamt für Blasenschutz gibt.

Naja, eher nicht.