Neue Syrienflüchtlinge: Immer mehr Menschen wachen auf und wollen keinen Bürgerkrieg in Deutschland …


Deutschland nimmt weitere 10.000 Flüchtlinge auf

Die Innenministerkonferenz hat sich darauf geeinigt, dass weitere 10.000 Syrer in Deutschland unterkommen. Der Bund übernimmt die Kosten für das Kontingent, die Länder etwaige Krankenkosten.

http://www.welt.de/politik/deutschland/article129007300/Deutschland-nimmt-weitere-10-000-Fluechtlinge-auf.html#disqus_thread

Die Kommentare sind wirklich bemerkenswert. Und es sind extrem viele vielsagend gelöscht.

Man gewinnt den Eindruck, daß sich so langsam der Unmut breit macht, während das dreckige und volksverratende Politgesocks begeistert und im Rahmen des Plans der 4000 (1000 davon Unsichtbare)  immer mehr teure und kulturinkompatible Kosten- und Problemverursacher für den kommenden Bürgerkrieg in unser Land hereinwinkt …

Unsere eigenen biodeutschen Omas kriegen karge Minirenten und sammeln Pfandflaschen, die Strassen sind alle kaputt und der Staat macht Schulden ohne Ende, für die die Deutschen zahlen müssen und winkt gleichzeitig zehntausende kulturfremder und kulturinkompatibler Ungläubigenhasser und religiöser Homophoben ins Land zur kompletten Rundum-Vollversorgung zu Lasten der Deutschen!

———————————————————————————————————-

Anm.: Wieso gehen die Moslemischen Flüchtlinge nicht in MOSLEMISCHE Länder, wo sie ein gottgefälliges Leben im Sinne Allahs ohne westliche Verführung führen können? Wieso ruft man diese hochkritische religiöse Masse ausgerechnet in das Feindesland der UNGLÄUBIGEN?

Bis zuletzt hatten die Innenminister darum gerungen, wer die Kosten für das neue Kontingent tragen soll.

LOL, na der deutsche Steuerarsch natürlich …..

Nach internen Berechnungen im Vorfeld der Innenministerkonferenz, die der „Welt“ vorliegen, belaufen sich die veranschlagten monatlichen Kosten pro Flüchtling aus Syrien auf etwa 1200 Euro. In diesem Betrag sind unter anderem Ausgaben für die Unterkunft, Sozialversicherungsbeiträge und Integrationskurse enthalten. Bei einer Familie mit einem Jugendlichen und einem Kind unter 14 Jahren erhöhen sich die Gesamtkosten auf rund 2700 Euro pro Monat. Weitere Kosten von etwa 2500 Euro entstehen durch den Transport, medizinische Untersuchungen sowie die Erstaufnahme in einem der deutschen Durchgangslager.

Da muß die deutsche Flaschenpfandsammeloma aber lange rumrennen ….

Pro Asyl sprach sich dafür aus, 80.000 syrische Familienangehörige nach Deutschland kommen zu lassen.

Ja wieso nicht gleich 500.000? Was sind das für kleinkarierte Knauserer bei Proasyl?

Aber der deutsche Volldepp zahlt lieber und glotzt Fussball und labert was von schlimmen Rechten, während ihm die Merkelregierung das Sofa unter dem Arsch wegzieht ….

—————————————————————————————

https://vitzlisvierter.wordpress.com/2014/04/19/buntetagsprasidentin-claudia-roth-findet-das-die-zerstorung-deutschlands-viel-zu-langsam-geht/

9 Antworten to “Neue Syrienflüchtlinge: Immer mehr Menschen wachen auf und wollen keinen Bürgerkrieg in Deutschland …”

  1. Arcturus Says:

    Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

  2. LichtWerg Says:

    Hat dies auf LichtWerg rebloggt.

  3. LichtWerg Says:

    Pipi Nahles wird schlussendlich alle diese Einwanderer als Fachkräfte deklarieren und schon ist das Problem gelöst, oder?

  4. lothar harold schulte Says:

    Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

  5. Hessenhenker Says:

    In andere Länder gehen ist ganz ganz schlimm:
    deswegen hat man extra den „Florida-Rolf“ nach Deutschland zurückgeholt.
    Jetzt kauft er wieder bei ALDI, alles ist gut.

  6. Bob Says:

    Hast ja recht mit allem was du sagst.
    Und es wird ja auch mal Zeit das die Menschen hier aufwachen.

    Warum die Syrien-Musels nicht zu den Ägypt-Musels gehen, sondern nach Deutschland (bzw. EU)?
    Ganz einfach: Da werden sie nicht von den Einheimischen durchgefüttert und gepampert.
    Liegt allerdings auch daran, daß Musels allgemein nicht soviel auf die Reihe kriegen und deshalb auch keine anderen mit füttern können.

    Oder andersrum gesagt: Nachdem die wenigen, wirtschaftlich erfolgreichen Musel-Länder (wie z.B. Lybien oder demnächst Syrien) plattgema…ähh demokratisiert wurden (und die Bodenschätze usw. den “4000“ zugänglich sind) bleiben nur noch arme Musel-Länder übrig (Ausnahmen sind die Öl-Länder wie Saudi-Arab, aber das Öl ist ja nicht auf ihrem Mist gewachsen).
    Und das die Flüchtlinge (siehe auch afrikanische Maximalpigmentierte) ein gezielt eingesetztes Mittel sind, um hier bei uns weiter zur Destabilisierung, Verarmung, Teilung usw., usw. voranzutreiben, brauch ich dir wohl nicht zu erklären.

  7. vitzli Says:

    bob,

    ich schreib das auch nur, weil das noch nicht alle wissen :-)

  8. Hildesvin Says:

    Immer mehr Menschen (Ein Mensch, wie stolz das klingt…Max der Bittere) würden aufwachen? – Das lese ich mindestens seit der Sache mit der Rütli-Schule immer wieder mal, aber den Eindruck habe ich durchaus nicht.

  9. vitzli Says:

    hildes,

    das war auch mehr ein rhetorischer und propagandistisch gefärbter scherzversuch.

    natürlich wacht niemand auf. nicht einmal pi hat zuwachs, ich schon mal gar nicht, was mir aber egal ist, weil die masse(nbewegung) hier vielleicht aufrufen, aber nichts verstehen würde.

    da es gegenwärtig und wohl auch in zukunft kein nennenswertes verfolgbares ziel gibt, ist das auch ziemlich egal. es bleibt, einen kleinen kreis gleichgesinnter kritischer kennenzulernen und sich ein wenig auszutauschen und in sarkasmen zu üben.

    jedenfalls habe ich durch meine blogs und die verschiedenen experimente unheimlich viel über menschen, kulturen und auch geschichte und politik gelernt.

    die spannende frage bleibt, wie wird sich alles auf 40 jahre weiterentwickeln. eigentlich ist es gut berechenbar, so scheint es mir. und das schließt große einflußmöglichkeiten der Nicht-4000der leider aus.

    die preisgünstigste unterhaltung wird das amüsement über die aufgeblasenen wichtigen „granden“ in politik und medien sein …. erinnert ein wenig an den geschmack von bitterschokolade … die muss einem halt auch munden …. lol.

Kommentare sind geschlossen.