Väterchen Staat mausert sich zum Intensivtäter.


Der deutsche Staat kauft bekanntlich seit Jahren besonders gerne Schweizer Produkte, nein, nicht Appenzeller Käse für das Kanzlerdinner am Ende der Legislaturreise, sondern Hehlerware ein und auf, zum Beispiel Musik-CD´s , denn Geld macht die Musik, ach nein, der Ton ist das. Aber eigentlich sind auch keine Töne auf den exclusiven superteuren CD´s, sondern Daten, wegen denen schon dieser Peer Steinreich, ein Kollege vom Schweineköppe-Siggi,  bekanntlich die Marburger Mittelfingerkavallerie zu den Nachbarn schicken wollte.

Die doofe Hehlerei ist dem Staat aber auf die Dauer etwas langweilig, und ausserdem ist er irgendwie auf den Geschmack gekommen, so daß er sich nun auch auf dem Felde der Erpressung  versucht.

Man nimmt einem ganz alten Mann seine geliebte und ehrlich von einem verstorbenen Postkartenmaler gekaufte Bildersammlung weg und droht ihm mit 500 Jahren schlimmem Gefängnis. Wenn er aber die mutmaßlich völlig wertlosen Bilder von sowieso schon lange toten Malern, die vermutlich heute keine 5 Leute mehr noch persönlich kannten,  dem Staat überlässt, also uns, weswegen das auch keine Erpressung ist, sondern prima, dann wird der alte Sack nicht gevierteilt und gerädert und braucht auch keine GULAG-Luft zu atmen.

Hoffentlich ist Vater Staat nicht gerade auf Bewährung draußen. So viel kriminelle Energie nimmt oft ein schlimmes Ende …

Schlagwörter: , , ,

26 Antworten to “Väterchen Staat mausert sich zum Intensivtäter.”

  1. Hessenhenker Says:

    Der Fall Gurlitt (Beschlagnahme vom 1406 Bildern, weil man bei 600 Bildern unterstellt möglicherweise bestünden da Ansprüche Dritter) bietet mir aber endlich eine Hoffnung auf Entschädigung.

    Denn ganz bestimmt läßt morgen die Staatsanwaltschaft alle Hochhäuser und Luxusvillen der AXA beschlagnahmen, denn wenn es trotz Verjährung nicht verjährt, daß zu Nazizeiten jemand vom deutschen Staat beschlagnahmte Bilder kauft bzw. solche, die vom deutschen Staat in die Schweiz verkauft worden waren zurückkauft,
    dann kann ja trotz Verjährung auch nicht verjährt sein, daß die AXA-Versicherung mich nach dem Brandanschlag nicht korrekt entschädigt hat, sondern mich durch Vershweigen von Wissen aus der Ermittlungsakte auch noch zusätzlich in Lebensgefahr gebracht hat.

    Ich rechne stündlich damit, daß der Staat mit Schützenpanzern bei der AXA vorfährt, um alles sicherzustellen!

  2. Hessenhenker Says:

    Die Überschrift diskriminiert mich!
    Der Staat ist nicht mein Vater!

  3. Karl Eduard Says:

    Der Gurlitt ist wehrlos. Über Wehrlose fällt der deutsche Staat bevorzugt her. Wie über die schweizer Indianer. Nur ist das Großmaul, das den Schweizern mit der Kavallerie gedroht hat, nicht mal in die Reithosen gestiegen.

    Die AXA hingegen könnte ganze Rechtsanwaltslegionen aufbieten. WAs dieser Gurlitt nicht kann.

  4. Hessenhenker Says:

    Die AXA meint ja so sehr über dem Recht zu stehen, daß die mir mal über einen „weitblick“ im CDU-Forum haben ausrichten lassen, der Anwalt, der mich GEGEN die vertreten hatte, der hätte angeblich AUCH für die gearbeitet.

  5. vitzli Says:

    mein vater ist dieser staat auch nicht. vielleicht ist der staat ein negativer kuckuck .. :-(

  6. Hessenhenker Says:

    Bei TIME schreit Tangsir nach Dir.
    Du fehlst ihm so!

  7. vitzli Says:

    echt?

    mit so einem will ich nichts zu schaffen haben. ich habe hinterlistige noch nie gemocht. der toppt meinen früheren stalker noch bei weitem.

    stellt dieser verräter doch glatt persönliche daten, interne gesprächsprotokolle und sogar ein foto von verschiedenen aus gutem grund diskret werkelnden islamkritikern ins netz. eine größere sauerei kann man als angeblich ebenfalls islamkritiker wohl kaum begehen.

    wenn time ihn rausgeschmissen hat lese ich auch dort gerne wieder. parse und parse und auch pi haben den völlig richtig eingeschätzt. time hat diesen miesen charakter noch nicht durchschaut. hoffentlich weiß der kleine miese verräter nicht zu viel von time.

  8. Hessenhenker Says:

    Meinst Du, bald kommt so ein Stürzenberger-Artikel auch über TIME?

  9. vitzli Says:

    welchen meinst du?

  10. Hessenhenker Says:

    Er hat doch auf dem Tangsir-Blog einen Riesenartikel über Stürznberger gebracht. Da hat er ihm einen dicken roten Punkt auf die Nase gemalt. So wie TIME das immer mit den Leuten macht.

  11. vitzli Says:

    ach so. ach so …. ach sooooooooooooooooo! ja. davon gehe ich aus. der verräter ist orientale. die halten gruppenbezogen zusammen. wenn einer aus der ummahspur läuft, gibts ärger. der depp ist ein hervorragendes beispiel für diesen vorgang. deswegen bist du auch bei ihm in ungnade gefallen. time steht auf der kippe, weil er sich nicht feindlich zu mir äussert. wenn der verräter etwas über time weiß, wird der verräter das irgendwann im netz breittreten.

  12. Hessenhenker Says:

    Ich bin ein Verbrecher, weil ich mit Dir Kommentare austausche.
    Und das auch noch, nachdem Du über irgendwelche „Unsichtbaren“ geschrieben hast.
    Solche Anspielungen finde ich zwar irgendwie auch genauso daneben wie Tangsirs Haßausbrüche gegen Mongolen, komischerweise ist das aber was ganz anderes, meint der.

  13. vitzli Says:

    naja, der ist kaum der rede wert.

    ich habe ja bekanntlich einige heftige auseinandersetzungen gepflegt. das war natürlich kein selbstzweck, sondern um etwas zu lernen.

    die erste war mit dem sozialistischen österreichischen moslemintellektuellen, einem arzt glaube ich, der die steinigung verteidigt hat. der hat meinen vollen respekt, denn der hat stringend argumentiert, glaubt einfach nur was anderes. natürlich gehört so einer nicht nach europa.

    man lernt daran, was für kulturfremde menschen unter uns mit dem skalpell herumwursteln.

  14. vitzli Says:

    der zweite war der türkische studierte dauerstalker und sein akademischer kollege. ich habe gelernt, daß diese sorte orientalen völlig diskussionsunfähig ist und nur gruppenbezogene interessen wahrnimmt. ohne rücksicht auf logik und argumentation. islamverseuchte D-klasse-intellektuelle.

    meine meinung: doof wie stroh. die kriegen nie was auf die reihe. einfach nur unangenehm und penetrant.

  15. vitzli Says:

    der lehrreichste war der verräter.

    traue keinem orientalen aus den „eigenen reihen“.

    die anderen waren einschätzbar.

  16. Hessenhenker Says:

    Na ja, was heißt „die“.
    Die „Kommissarin Brand“ im Tatort finde ich zum Beispiel sehr angenehm.

  17. vitzli Says:

    wer ist das? was meinst du?

  18. Hessenhenker Says:

    http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/kommissare/borowski-und-brandt-102.html

    Die Schauspielerin ist halt Türkin.

  19. vitzli Says:

    ach so, die kekilli. es gibt auch türken, die ok sind. sind halt einfach viel zu wenige. (kekilli kenn ich zuwenig).

    ich meine immer die große mehrheiten. ab 80% . einzelne müssen immer leiden, aber bestimmt nicht unter mir. ich seh das schon sehr diffenziert.

  20. vitzli Says:

    was ich aber erwarte ist, daß die ok-türken auf ihre eigenen landsleute einwirken und nicht die naziknüppel rausholen. das tun sie aber nicht, wegen des dämlichen ummahgedankens. siehe oben.

    und da hörts bei mir auf. da landen sie dann eben doch letztendlich in einem topf. ich habe nämlich auch eine ummah.

  21. Hessenhenker Says:

    Ich kenn die aus dem Fernsehen.
    Als ich mal vor ewigen Zeiten erwähnt hab, daß ich die gut finde, hat mir doch glatt ein Journalist völlig ungefragt eine CD gebrannt mit irgendwelchen Pornos drauf, die ihr unangenehm sind.
    Die habe ich zerbrochen und mir das nicht angeschaut,
    und zwar aus Respekt.
    Respekt hab ich selten.
    Aber angeblich geht es ja öfters in Auseinandersetzungen in Deutschland genau darum.
    Vor Siggi und seinen türkischen Saunafreunden hab ich jedenfalls keinen Respekt.

  22. vitzli Says:

    ja, wegen dem pornomist. wie armselig. was für idioten. die journalisten. lol, die zahl der menschen, die ich leiden kann, ist wirklich sehr gering :-D

  23. Hessenhenker Says:

    Bist Du etwa en Jorunalistenhasser? Eine Phobie? Nicht alle sind schlecht!

  24. vitzli Says:

    es sind immer 80%, lol :-D 80% bösewichte und schergen. scheint irgendeine geheimformel zu sein ….

  25. Killerbee zensiert Says:

    Genau das mit dem Gurlitt Bildersammler sagte ich auch…. Aber Killerbee hat es zensiert.

  26. vitzli Says:

    na und?

Kommentare sind geschlossen.